Astrid S – Debütalbum „Leave It Beautiful“ + Akustik-Video zum Song „Years“

Astrid S – Debütalbum „Leave It Beautiful“ + Akustik-Video zum Song „Years“

Heute möchte ich euch kurz die talentierte norwegische Pop-Sängerin Astrid Smeplass aka Astrid S vorstellen, die durch ihre Teilnahme an der 7. Staffel von “Idol – Jakten på en superstjerne“, der norwegischen Version der Gesangs-Castingshow “Pop Idol“, im Jahre 2013 große Bekanntheit erlangte.

Astrid S - “Leave It Beautiful“ (Universal Music)
Astrid S – “Leave It Beautiful“ (Universal Music)

Im Rahmen der Castingshow nahm sie den Song “Shattered“ (VÖ: 20.04.2013) auf, der in Norwegen eine Top5-Platzierung in den offiziellen Single-Charts schaffte und längst mit Gold ausgezeichnet wurde.

Danach folgten zahlreiche Top Ten-Platzierungen in Norwegen und mit der Single “Think Before I Talk“ belegte Astrid S nicht nur die Pole in ihrer Heimat, sondern wurde für den Song sogar mit Fünffachplatin ausgezeichnet.

Anzeige

Zudem war die Skandinavierin auf “Air“, einem Track des 2015er-Debütalbums (“Handwritten“) von Shawn Mendes, als Gastsängerin vertreten.

Astrid S – Pressefoto 2017 (Foto Credit: Universal Music)
Astrid S – Pressefoto 2017 (Foto Credit: Universal Music)

Am 16. Oktober diesen Jahres brachte die 24-Jährige dann ihr wunderbares Debütalbum unter dem Titel “Leave It Beautiful“ heraus. Produziert wurde es größtenteils von Jack & Coke (Rita Ora, Charli XCX, Tove Lo, Nick Jonas, Loreen) und der Künstlerin selbst, wobei erwähnt sei, dass an den Tracks “Marilyn Monroe“ und „Leave It Beautiful“ Fred Ball (Rihanna, Madonna, Beyonce, Jay-Z, Eminem, Mariah Carey, Zara Larsson) bzw. A Strut (Tove Lo, Cher Lloyd) als Produzenten mitwirkten.

Zu dem Song “Years“, der bereits auf ihrer 5. EP “Down Low“ (VÖ: 26.09.2019) erschienen ist, hat die Sängerin mit der feenhaften Stimme nun ein Akustik-Video vorgelegt, das in Zusammenarbeit mit der norwegischen Fernsehsendung „Senkvelds Juledugnad“ (TV2) entstanden ist, um die Arbeit des norwegischen Roten Kreuzes für Kinder zu unterstützen, die unter Kriegen und Konflikten in der Welt leiden.

Astrid S – Pressefoto 2017 (Foto Credit: Universal Music)
Astrid S – Pressefoto 2017 (Foto Credit: Universal Music)

Das melancholische Kleinod, welches von sanften Piano-und Streicherklängen geprägt wird, thematisiert das Liebesleid, in jemanden verliebt zu sein, der sich in einer festen Beziehung befindet.

Hier das Akustik-Video zu “Years“:

Und hier der Videoclip zu “Dance Dance Dance“, der Lead-Single von “Leave It Beautiful“:

Hier das offizielle Lyric Video zu “It´s Ok If You Forget Me“, einer weiteren Single des Longplayers:

Den Videoclip zu “Marilyn Monroe“, der zweiten Single des aktuellen Albums, gibt es schließlich hier:

Weitere Infos zu Astrid S gibt es hier:

Facebook: https://www.facebook.com/AstridSOfficial/

Instagram: https://www.instagram.com/astridsofficial/?hl=de

Twitter: https://twitter.com/astridsofficial?lang=de

Website des norwegischen Roten Kreuzes: https://www.rodekors.no/

englischsprachige Website des norwegischen Roten Kreuzes: https://www.rodekors.no/en/english-pages

Astrid S – “Leave It Beautiful“ (Universal Music)

Das könnte dich interessieren

Sarah Zucker – “Wir Tanzen Um Die Welt“ (Single + Lyric Video)

Sarah Zucker – “Wir Tanzen Um Die Welt“ (Single + Lyric Video)

Sportfreunde Stiller – “I`m Alright!“ (Single + offizielles Video)

Sportfreunde Stiller – “I`m Alright!“ (Single + offizielles Video)

Malik Harris – “Anonymous Colonist (Rockstars Edition)” (Better Now Records)

Malik Harris – “Anonymous Colonist (Rockstars Edition)” (Better Now Records)

“Sing meinen Song – Das Tauschkonzert Vol. 9“ (Sampler-Vorstellung)

“Sing meinen Song – Das Tauschkonzert Vol. 9“ (Sampler-Vorstellung)

Unser Deutschpop-Mix

Entdecke jetzt unsere neue Playlist auf Spotify:

Schlagwörter