Bruce Springsteen – „Only The Strong Survive“ (Album-Vorstellung)

Bruce Springsteen – „Only The Strong Survive“ (Album-Vorstellung)

Gestern (11.11.2022) via Columbia (Sony Music) erschienen ist „Only the Strong Survive“, das brandneue Album der  Rock-Legende Bruce Springsteen.

 

Bruce Springsteen - "Only The Strong Survive" (Columbia/Sony Music)
Bruce Springsteen – „Only The Strong Survive“ (Columbia/Sony Music)

Für die Produktion des 21. Studioalbums von Bruce Springsteeen, das in den Thrill Hill Recording Studios  in New Jersey aufgenommen wurde, zeichnete  kein Geringerer als Ron Aniello verantwortlich, welcher bereits bei den Longplayern “Wrecking Ball“ (2012), “High Hopes“ (2014), “Western Stars“ (2019) und „Letter To You“ (2020) an der soundtechnischen Inszenierung mitwirkte. Als Engineer fungierte übrigens Rob Lebret, während Jon Landau als Executive Producer in den Credits auftaucht.

Feature-Parts gibt es auf dem Werk unter anderem von Sam Moore und The E Street Horns, die Streicher-Arrangements übernahm – das soll nicht unerwähnt bleiben – Rob Mathes. Die Backing Vocals steuerten  Soozie Tyrell, Lisa Lowell, Michelle Moore, Curtis King Jr., Dennis Collins sowie Fonzi Thornton bei.

Anzeige

Mit dem Longplayer erweist der Musiker 15 Soul-Perlen der Sechziger und Siebziger aus den Katalogen  von Labels wie Motown, Gamble oder Huff seine Hommage, darunter Songs, welche durch Ben E. King, The Temptations, The Walker Brothers, The Commodores oder  Aretha Franklin Bekanntheit erlangten.

Als ersten Vorboten auf das Nachfolge-Werk zu „Letter to You“ aus dem Jahre 2020 veröffentlichte der in New Jersey (USA) beheimatete Singer-Songwriter den Track  „Do I Love You (Indeed I Do)“ (VÖ: 30.09.2022), bei dem  es sich um eine Neuinterpretation  der gleichnamigen Soul-Nummer von Frank Wilson aus dem Jahre 1965 handelt.

 

Bruce Springsteen - Pressefoto (Foto Credits (c): Sony Music)
Bruce Springsteen – Pressefoto (Foto Credits (c): Sony Music)

Am 14.10.2022 erschien dann das gefühlvoll dargebotene Lied  „Nightshift“ als zweiter Appetizer auf den Album-Release.

Bei „Nightshift“ handelt es sich auch um ein Remake, und zwar von   dem gleichnamigen Commodores-Song aus dem Jahr 1985, als dessen Songwriter Walter Orange, Dennis Lambert und Franne Golde fungierten. Der Song war damals eine Hommage an die Sänger Jackie Wilson und Marvin Gaye, die beide im Jahre 1984 verstarben.

Am 28.10.2022 folgte dann mit „Don`t Play That Song“ eine weitere Kostprobe, was den Longplayer „Only the Strong Survive“ angeht.

Anzeige

Bei dem Track  handelt es sich auch um ein Remake, und zwar vom gleichnamigen Song, der in der Originalfassung vom Soulsänger  Ben E. King aufgenommen wurde und als Titeltrack von dessen dritten Album aus dem Jahre 1962 fungierte. Geschrieben wurde der Song von Ahmet Ertegun und Betty Nelson, der Ehefrau von Ben E. King.

Album-Tracks wie „When She was My Girl“, eine fabelhafte Neuinterpretation des gleichnamigen The Four Tops-Klassikers aus dem Jahre 1981, welcher in der Original-Version die Top 10 der US-Single-Charts nur hauchdünn verfehlte, die melancholische Soul-Nummer „I Wish It Would Rain“, bekannt geworden in der Version der Temptations aus dem Jahre 1967, „Soul Days“ (featuring Sam Moore), eine  gefühlvolle Neueinspielung des im Original von Dobie Gray vorgetragenen gleichnamigen  Soul-Stückes, oder „7 Rooms Of Gloom“ eine zwischen Blues und Soul changierende Coverversion des gleichnamigen The Four Tops-Songs aus dem Jahre 1967, stehen den drei Vorboten im Glanze nichts nach.

Hört euch auch mal die bezaubernde Coverversion des Altmeisters an, was den sehnsuchtsvollen Soul-Song „Hey, Western Union Man“ angeht, welcher im Original von Jerry Butler gesungen wurde und im Jahre 1968 die Top 20 der US-Billboard-Charts erreichte.

Über den Longplayer äußert sich Bruce Springsteen übrigens wie folgt:

Ich wollte ein Album machen, auf dem ich nur singe. Und mit welcher Musik könnte man da besser arbeiten als mit dem Great American Songbook der Sechziger und Siebziger? Ich habe mich unter anderem von Levi Stubbs, David Ruffin, Jimmy Ruffin, dem Iceman Jerry Butler, Diana Ross, Dobie Gray und Scott Walker inspirieren lassen. Ich habe versucht, ihnen allen und den fabelhaften Autoren dieser glorreichen Musik gerecht zu werden. Mein Ziel ist es, dass das junge Publikum seine Schönheit und Freude erleben kann, so wie ich sie erlebt habe, als ich die Musik zum ersten Mal gehört habe. Ich hoffe, ihr hört das Album genauso gerne, wie ich es geliebt habe, es zu kreieren.

Bruce Springsteen - Pressefoto (Foto Credits (c): Sony Music)
Bruce Springsteen – Pressefoto pp(Foto Credits (c): Sony Music)

Aufwändig arrangiert mit Streichern, Bläsern, Orgel, Glockenspiel, Percussion, Keyboards und Piano,  ist „Only The Strong Survive“ ein überraschend starkes Soul-Album des legendären Singer-Songwriters und Rocksängers geworden, dessen Tracks stets von seiner markanten rauen Stimme geprägt werden.

PS: Das Album hat hierzulande übrigens bereits die Spitze der iTunes-Longplay-Charts erreicht und dürfte sicherlich an den Erfolg des letzten Studiowerkes anknüpfen, das nach dem Release im Jahre 2020 in elf Ländern der Welt auf Anhieb die Chartspitze stürmen konnte.

Jetzt Album bei jpc bestellen*

 

Den Clip zu „Don’t Play That Song“ findet ihr hier:

Hier das offizielle Video zu Nightshift:

Und hier der Clip zu „Do I Love You (Indeed I Do)“:

Das Album auf Spotify anhören:

Bruce Springsteen live:
21.06.2023 Düsseldorf
15.07.2023 Hamburg
21.07.2023 Hockenheim
23.07.2023 München

TRACKLIST: ONLY THE STRONG SURVIVE
1. Only The Strong Survive
2. Soul Days feat. Sam Moore
3. Nightshift
4. Do I Love You (Indeed I Do)
5. The Sun Ain’t Gonna Shine Anymore
6. Turn Back The Hands Of Time
7. When She Was My Girl
8. Hey, Western Union Man
9. I Wish It Would Rain
10. Don’t Play That Song
11. Any Other Way
12. I Forgot To Be Your Lover feat. Sam Moore
13. 7 Rooms Of Gloom
14. What Becomes Of The Brokenhearted
15. Someday We’ll Be Together

Buy Link-Album: https://brucespringsteende.lnk.to/OTSS

Website: https://www.brucespringsteen.net

Facebook: https://www.facebook.com/brucespringsteen

Bruce Springsteen – „Only The Strong Survive“ (Columbia/Sony Music)

Das könnte dich interessieren

Garbage – “Anthology“ (Stunvolume/BMG)

Garbage – “Anthology“ (Stunvolume/BMG)

Matteo, Andrea and Virginia Bocelli – „A Family Christmas“ (Vorstellung der CD)

Matteo, Andrea and Virginia Bocelli – „A Family Christmas“ (Vorstellung der CD)

Ben Zucker – „Was Wir Haben, Ist Für Immer (Das Beste Aus 5 Jahren)“ (Album-Vorstellung)

Ben Zucker – „Was Wir Haben, Ist Für Immer (Das Beste Aus 5 Jahren)“ (Album-Vorstellung)

Santiano – „Die Sehnsucht ist mein Steuermann – Das Beste aus 10 Jahren“ (Album-Vorstellung)

Santiano – „Die Sehnsucht ist mein Steuermann – Das Beste aus 10 Jahren“ (Album-Vorstellung)

Unser Deutschpop-Mix

Entdecke jetzt unsere neue Playlist auf Spotify:

Schlagwörter