David Garrett – „Iconic“ (Album out now)

David Garrett – „Iconic“ (Album out now)

Seit vorgestern (04.11.2022) im Handel erhältlich ist „Iconic“, das brandneue Album des Star-Geigers  David Garrett. Auf diesem  gibt es u.a. Duette mit dem weltberühmten Tenor Andrea Bocelli, dem Trompeter Till Brönner sowie der Flötistin Cocomi. Neu interpretiert werden auf „Iconic“ Stücke von  solchen Größen wie Bach, Dvořák, Gluck, Kreisler, Debussy, Vivaldi, Mendelssohn oder Schumann, wobei David Garrett als Inspirationsquellen für das Album verschiedene Violinisten-Legenden des Goldenen Zeitalters dienten.

David Garrett - "Iconic" (Album - Deutsche Grammophon)
David Garrett – „Iconic“ (Album – Deutsche Grammophon)

Deutsche Grammophon veröffentlicht heute „Iconic“, das neue Album des genre-definierenden, mehrfach preisgekrönten Stargeigers David Garrett.

Inspiriert von legendären Violinisten, deren glanzvolle Virtuosenstücke und berührende Melodien ihn schon als Kind begeisterten, hat David Garrett Werke von u.a.Bach, Dvořák, Gluck, Kreisler, Mendelssohn und Schumann eingespielt. Begleitet wird er von seinem Gitarristen Franck van der Heijden,der hier auch Musiker des Orchesters The Prezent leitet, und er ist in Duo-Arrangements zu erleben, mit seinem ehemaligen Lehrer Itzhak Perlman, dem Tenor Andrea Bocelli, der Flötistin Cocomi und dem Trompeter Till Brönner.

Anzeige

„Iconic“ erscheint sowohl digital als auch auf CD und in einer 2-LP-Edition. Darüber hinaus sind auf einer Deluxe-CD-Version drei weitere Bonustracks zu hören, darunter Paganinis atemberaubendes Moto perpetuo. Das digitale Album bietet als Bonus Kreislers „Schön Rosmarin“. Die Werke wurden eigens für Violine, Gitarre und Orchester von Franck van der Heijden und David Garrett arrangiert.

Als junger Musiker vertiefte sich David Garrett in die Aufnahmen von Geigern wie Zino Francescatti, Arthur Grumiaux, Jascha Heifetz, Fritz Kreisler und Yehudi Menuhin. Die Zugaben in ihrem Repertoire und ihr außerordentliches Empfinden dieser Musik fesselten ihn. Er nahm sich vor, einige ihrer Miniaturen selbst einzuspielen.

„Iconic“ stellt nun mehr als 20 atmosphärische kurze Stücke vor.

Es eröffnet mit der verführerisch-romantischen „Estrellita“ des mexikanischen Komponisten Manuel Ponce. Das Programm umfasst außerdem den „Schwan“ und den „Danse macabre“ von Saint-Saëns, Fosters „Jeanie with the light brown hair“, Raffs „Cavatina“, Faurés „Après un rêve“ und den Largo überschriebenen Mittelsatz des Konzerts »Der Winter« aus Vivaldis Vier Jahreszeiten.

David Garrett ist mit Andrea Bocelli in einem sublimen Arrangement von Schuberts „Ave Maria“ zu hören, mit Itzhak Perlman in Schostakowitschs „Praeludium“, mit der japanischen Flötistin Cocomi in Debussys „La fille aux cheveux de lin“ und mit dem deutschen Trompeter Till Brönner in Grigoraş Dinicus virtuoser „Hora staccato“.

Sein Album zollt den großen Geigern des Goldenen Zeitalters Tribut mit Musik, die begeistert – damals wie heute.

David Garrett - Pressefoto (Foto-Credits: Christoph Köstlin)
David Garrett – Pressefoto (Foto-Credits: Christoph Köstlin)

David Garrett begann im Alter von vier Jahren mit dem Geigenspiel. Mit zehn Jahren gab er sein Konzertdebüt, und schon drei Jahre später wurde er als jüngster Künstler überhaupt von Deutsche Grammophon unter Vertrag genommen. Mit Mitte 20 blickte er bereits auf eine steile Solokarriere und eine Einspielung aller 24 (äußerst schwierigen) Capricen von Paganini. Als einer der ersten Schüler von Itzhak Perlman ging er an die weltberühmte Juilliard School in New York. In den letzten zwei Jahrzehnten ist er mit vielen der weltweit führenden Orchester und Dirigenten aufgetreten und hat international mit Rockballaden, klassischen Sonaten, solistischen Bravournummern und Filmmusiken ein neues Publikum erreicht.

Anzeige

Seine Autobiografie »Wenn ihr wüsstet« wurde Anfang dieses Jahres veröffentlicht.

(Presse-Info)

Jetzt Album bei jpc bestellen*

 

Das Video zu „The Swan“ (by Saint-Saëns) findet sich hier:

Und hier der Clip zu „Danse Macabre (by Saint-Saëns)“:

Hier das Audio Video zu „Estrellita“:

Website: https://www.david-garrett.com/de/
Facebook: https://www.facebook.com/davidgarrettofficial
Instagram: https://www.instagram.com/davidgarrettinsta

David Garrett – „Iconic“ (Album – Deutsche Grammophon)

 

Das könnte dich interessieren

Hoehn – „Mistral“ (Album)

Hoehn – „Mistral“ (Album)

Tonbandgerät – „88 Luftballons“ (Single + offizielles Video)

Tonbandgerät – „88 Luftballons“ (Single + offizielles Video)

JEREMIAS x Herbert Grönemeyer – „Mambo (#40Bochum)“ (Single + offizielles Video)

JEREMIAS x Herbert Grönemeyer – „Mambo (#40Bochum)“ (Single + offizielles Video)

Mark Forster – „Wenn Du Mich Rufst“ (Single + offizielles Video)

Mark Forster – „Wenn Du Mich Rufst“ (Single + offizielles Video)

Schlagwörter