Eminem – „8 Mile – Music From And Inspired By The Motion Picture“ (Expanded Edition)

Eminem – „8 Mile – Music From And Inspired By The Motion Picture“ (Expanded Edition)

Rap-Superstar Eminem brachte am letzten Freitag (28.10.2022) eine Expanded Edition von „8 Mile – Music From And Inspired By The Motion Picture“ heraus. Der Soundtrack-Klassiker schaffte zum Erst-Release unter anderem  in Deutschland, Australien, Neuseeland, Kanada und den USA eine Notierung an der Spitze der Charts und wurde bis zum heutigen Tage weltweit rund 11 Millionen mal verkauft. 

Various Artists -  "8 Mile - Music From And Inspired By The Motion Picture" (Expanded Edition - Shady Records/Interscope Records/Universal Music)
Various Artists –  „8 Mile – Music From And Inspired By The Motion Picture“ (Expanded Edition – Shady Records/Interscope Records/Universal Music)

Schon 20 Jahre ist der Soundtrack von „8 Mile“, dem Oscar-prämierten Spielfilm mit US-Rapper Eminem in der Hauptrolle alt. Anlässlich dieses Jubiläums ist letzten Freitag eine Expanded Edition des legendären Albums herausgekommen. Neben dem Soundtrack finden sich nun auch alle Instrumentals und die Demo Version von „Lose Yourself“ auf dem Album.

Wie man Eminem kennt, schreibt er auf Twitter dazu: „I’m still standing here screaming „f*** the Free World.

Anzeige

„8 Mile“, bei dem Curtis Hanson Regie führte, gilt als einer der prägendsten Hip-Hop-Filme. Er handelt vom 23-jährigen Jimmy „B-Rabbit“ Smith Jr. – gespielt von Eminem – , der in der Vorstadt Detroits lebt. Die Gegend ist von Gewalt und Langeweile gezeichnet, weswegen Rabbit sich in die Welt des Hip-Hop flüchtet. Als weißer Hobby-Rapper wird er allerdings von der schwarzen Subkultur verhöhnt. Sein Ziel: sich trotzdem einen Namen machen. Diverse Rap-Battles und Prügeleien später besiegt er schlussendlich den bisherigen Leader der verfeindeten Rap-Crew.

Eminem - Pressefoto (Foto Credits (c): Jeremy Deputat)
Eminem – Pressefoto (Foto Credits (c): Jeremy Deputat)

Entsprechend der Handlung hat die Musik in dem Film eine zentrale Bedeutung. Und diese wurde mit zahlreichen Auszeichnungen gelobt: Besonders der Song „Lose Yourself“ verzeichnete riesigen Erfolg – der Track gewann 2003 einen Oscar für den besten Original-Song und 2004 einen Grammy für den besten Rap-Song sowie beste männliche Solo-Rap-Performance.

(Presse-Info)

Hier das offizielle Video zu „Lose Yourself“, der Lead-Single des Soundtracks:

Das Album „8 Mile – Music From And Inspired By The Motion Picture“  (Expanded Edition) auf Spotify anhören:

Tracklist:
Lose Yourself
Love Me
8 Mile
Adrenaline Rush
Places To Go
Rap Game
8 Miles And Runnin’
Spitshine
Time Of My Life
U Wanna Be Me
Wanksta
R.A.K.I.M.
That’s My Nigga Fo’ Real
Battle
Rabbit Run

BONUS TRACKS
Lose Yourself / Instrumental
Love Me / Instrumental
8 Mile / Instrumental
Adrenaline Rush / Instrumental
Places To Go / Instrumental
Rap Game / Instrumental
8 Miles And Runnin’ / Instrumental
Spitshine / Instrumental
Time Of My Life / Instrumental
U Wanna Be Me / Instrumental
Wanksta / Instrumental
R.A.K.I.M. / Instrumental
That’s My Nigga Fo’ Real / Instrumental
Battle / Instrumental
Rabbit Run / Instrumental
Lose Yourself / Original Demo Version

Anzeige

Instagram: https://www.instagram.com/eminem/

Facebookhttps://de-de.facebook.com/eminem/

Various Artists –  „8 Mile – Music From And Inspired By The Motion Picture“ (Expanded Edition – Shady Records/Interscope Records/Universal Music)

Das könnte dich interessieren

Manuel Louis – „Andere Welt“ (Single + offizielles Video)

Manuel Louis – „Andere Welt“ (Single + offizielles Video)

COSBY – „Crazy“ (Single + Audio Video)

COSBY – „Crazy“ (Single + Audio Video)

The SWEET im Osnabrücker Rosenhof (05.10.2024)

The SWEET im Osnabrücker Rosenhof (05.10.2024)

OLLY ALEXANDER – Solo-Single & Eurovision Beitrag „Dizzy“ (VÖ: 01.03.2024)

OLLY ALEXANDER – Solo-Single & Eurovision Beitrag „Dizzy“ (VÖ: 01.03.2024)

Schlagwörter