Fred Roberts – „Runaway“ (Single + offizielles Video)

Fred Roberts – „Runaway“ (Single + offizielles Video)

Aus Großbritannien stammt der 20-jährige Singer/Songwriter Fred Roberts, der am letzten Freitag seine Debüt-Single, einen hymnischen Gitarrenrock-Song, unter dem Titel „Runaway“ veröffentlicht hat. Produziert hat das Lied  Andrew Wells (Halsey,  Phoebe Bridgers, James Bay, 5 Seconds Of Summer, Fall Out Boy, Young The Giant), für den Mix und das Mastering zeichneten Claudius Mittendorfer bzw.  John Davis / Metropolis verantwortlich. 

Fred Roberts - "Runaway" (Single - Island/Universal Music)
Fred Roberts – „Runaway“ (Single – Island/Universal Music)

Es ist das Werk eines jungen Künstlers, der über seine Vergangenheit nachdenkt und Musik macht, die anderen dabei helfen soll, die Turbulenzen des modernen Erwachsenwerdens und die Auseinandersetzung mit der eigenen Identität zu bewältigen – hymnisch und introspektiv zugleich.

Der 20-jährige britische Songwriter gehört zu einer Generation, die unter einem noch nie da gewesenen Druck steht. Mit seinen eindringlichen Texten und seiner energiegeladenen Musik trägt Fred eine jugendliche Unbeschwertheit in die Welt und will damit jungen Menschen helfen sich selbst zu finden.

Das Debüt von Fred ist die bombastische Single Runaway, die er zusammen mit Andrew Wells (Phoebe Bridgers, Halsey) und Anthony Rossomando (Lady Gaga, Ellie Goulding) zwischen LA und Großbritannien geschrieben hat. Der mitreißende Gitarren-Rock-Track erzählt von Freds Begegnung mit einem Jungen, den er einmal kannte.

“Runaway ist ein Song über die Überwindung von Ressentiments gegenüber jemandem, der früher ein großer Teil meines Lebens war”, sagt Fred. “Es ist eine Feier der Freiheit, die sich einstellt, wenn man eine schwierige Zeit und eine Person überwunden hat, die wahrscheinlich nicht die Beste für einen war. Jemand, der die Macht hatte, dein Glück mit ein paar Worten oder Taten zu zerstören. Das Lied beschreibt das letzte Mal, als ich ihn gesehen habe – in einer Kneipe mit Freunden, unerwartet und mit der Angst, die damit einhergeht. Aber letztendlich die Erkenntnis, dass ich nicht mehr voller Wut und Ärger bin, sondern voller Vergebung. Ich freue mich wahnsinnig darauf, den Song mit der Welt zu teilen, und ich hoffe wirklich, dass er ankommt.”

Fred Roberts - Pressefoto (Foto Credits (c): Sophie Williams)
Fred Roberts – Pressefoto (Foto Credits (c): Sophie Williams)

Freds generationenübergreifende Inspirationsquellen reichen von Frank Ocean bis zu The Smiths, von Billie Eilish bis zu Little Simz, von Matty Healy bis zu Brandon Flowers und seinem Idol Troye Sivan, der mit seinen radikalen Porträts junger schwuler Liebe der erste war, bei dem Fred zwei Männer sah, die sich küssten. Etwas, das er damals nicht in Worte fassen konnte und zu einem Wendepunkt wurde, der den jungen Künstler auf seinem eigenen Weg inspirierte.

Zum ersten Mal spricht Fred Roberts offen über seine eigenen Erfahrungen mit der Komplexität der Liebe in all ihren Facetten, packt die prägenden Jahre seines Lebens aus und macht hymnischen Pop als Gegenpol zu dem Druck, dem die Jugend heute ausgesetzt ist: “Ich schreibe Songs mit der konkreten Absicht, jemandem zu helfen, der die gleichen Erfahrungen macht”, sagt er. “Ich möchte Teil von etwas sein, das größer ist als ich”.

(Presse-Info)

Hier das offizielle Video zum Track:

Den Track auf Spotify anhören:

Buy Link (Single): https://umg.lnk.tt/Runaway_

Instagram: https://www.instagram.com/_fredroberts/

Tik Tok: https://www.tiktok.com/@fred.roberts

Fred Roberts – „Runaway“ (Single – Island/Universal Music)

Das könnte dich interessieren

Curse – „1994“ (Single + Audio Video)

Curse – „1994“ (Single + Audio Video)

Peter Schilling – „Major Tom (Völlig losgelöst)“ (Musik-Video 2024)

Peter Schilling – „Major Tom (Völlig losgelöst)“ (Musik-Video 2024)

Santiano – „Retter In Der Not“ (Single + offizielles Video)

Santiano – „Retter In Der Not“ (Single + offizielles Video)

Nathan Evans x SAINT PHNX – „Home“ (Single + offizielles Video)

Nathan Evans x SAINT PHNX – „Home“ (Single + offizielles Video)

Schlagwörter