Green Day – „The American Dream Is Killing Me“ (Single + offizielles Video)

Green Day – „The American Dream Is Killing Me“ (Single + offizielles Video)

Green Day legen mit „The American Dream Is Killing Me“ (VÖ: 24.10.2023) den ersten Vorboten auf das kommende Studioalbum vor, welches am 19.01.2024 unter dem Titel „Saviors“ erscheinen soll.

GREEN DAY VERÖFFENTLICHEN „THE AMERICAN DREAM IS KILLING ME”

DIE ERSTE SINGLE & ERÖFFNUNGSTRACK DES NEUEN ALBUMS „SAVIORS“ DER ROCK-IKONEN, DAS AM 19. JANUAR 2024 FOLGT

Anzeige

DAS NEUE ALBUM WURDE CO-PRODUZIERT VON ROB CAVALLO („DOOKIE“ & „AMERICAN IDIOT“)

Green Day - "Saviors" (Album - Green Day/Reprise Records/Warner Music)
Green Day – „Saviors“ (Album – Green Day/Reprise Records/Warner Music)

24. Oktober 2023 (Los Angeles, Kalifornien) – Green Day sind zurück – und sie haben einen leidenschaftlichen call to action mitgebracht: „The American Dream Is Killing Me“ lautet der Titel der neuen Single, mit der die globalen Superstars aka Billie Joe Armstrong, Mike Dirnt und Tré Cool zugleich die Veröffentlichung eines neuen Albums ankündigen: „Saviors“ heißt es, erscheint am 19. Januar 2024 über Reprise/Warner Records und kann ab jetzt vorbestellt werden. Neben den üblichen Formaten wird es auch mehrere exklusive Vinyl-Versionen von „Saviors“ geben, darunter „Neonpink mit neongrünen Spritzern“ und „Schwarzes Eis mit pinkfarbenen Spritzern“. Die meisten dieser Formate erscheinen in sehr begrenzter Stückzahl und werden nur einmal gepresst – sollte man sich also schnell sichern!

Nun aber heißt es erst einmal Eintauchen in die erste Single „The American Dream is Killing Me“, die von einem Musikvideo begleitet wird – hier ansehen. Das ziemlich tödliche Video zeigt Green Day inmitten einer Zombie-Apokalypse. Regie bei dem von Film Noir inspirierten Schwarz-Weiß-Streifen führten Brendan Walter und Ryan Baxley.

„The American Dream Is Killing Me“ ist der Eröffnungstrack des kommenden Albums, zugleich war es einer der letzten Tracks, die Green Day für „Saviors“ schrieben und aufnahmen. Sie spürten sofort, was in ihm steckt: „Sobald wir ihn im Kasten hatten, sagten wir: ‚Okay, der kommt zuerst“, so Billie Joe Armstrong, der den neuen Song beschreibt als „einen Blick darauf, dass der traditionelle ‚American Dream‘ für viele Menschen keine Gültigkeit mehr besitzt – ganz im Gegenteil: vielen schadet er sogar.“

„Saviors“ wurde in London und Los Angeles aufgenommen. Als Producer mit im Studio: Rob Cavallo. Wie kraftvoll die Zusammenarbeit zwischen den Rock-Ikonen und dem Grammy-ausgezeichneten Produzenten ist, weiß man aus den vorherigen Kollaborationen für zwei der ikonischsten Alben aus dem Katalog der Band, „Dookie“ (1994) und „American Idiot“ (2004). Eben jenes „Dookie“ feiert Anfang Februar seinen 30. Geburtstag. Die Feierlichkeiten haben bereits begonnen, mit der Veröffentlichung einer gewaltigen Deluxe-Edition des Albums und der jüngsten Überraschungsshow für Superfans der Band in Las Vegas, bei der Green Day „Dookie“ vor ausverkauftem Haus von vorne bis hinten performten.

GREEN DAY - Pressebild (Foto Credits (c): Alice Baxley)
GREEN DAY – Pressebild (Foto Credits (c): Alice Baxley)

Als Nächstes steht diesen Donnerstag (26. Oktober) eine Performance von Green Day im Rahmen der Konzertreihe „Amazon Music Live“ an, am 19. November reist die Band dann nordwärts, wo sie als Headliner bei der Twisted Tea Grey Cup Halftime Show für den 110. Grey Cup im Tim Hortons Field in Hamilton, Ontario gebucht sind.

Schon bald wird es viele weitere Neuigkeiten geben!

Anzeige

ÜBER GREEN DAY:

Gegründet 1986 im kalifornischen Berkeley, sind Green Day mit weltweit über 75 Millionen verkauften Alben und über 10 Milliarden Audio-/Video-Streams eine der erfolgreichsten Bands aller Zeiten. Ihrem 1994 veröffentlichten Durchbruch-Album Dookie – das sich über 10 Millionen Mal verkaufte und in den USA 10x Platin-Diamant-Status erlangte (3x Gold in DE) – wird gemeinhin die Wiederbelebung des öffentlichen Interesses an Punkrock zugeschrieben. Für Green Day markierte das Werk den Beginn einer Karriere voller #1-Hitsingles. Entertainment Weekly nennt Green Day „die erfolgreichste Band ihrer Generation“, der Rolling Stone attestiert: „Green Day haben mehr junge Bands zu ihrem Weg motiviert als jeder andere Act jenseits von KISS – und daran scheint sich so schnell nichts zu ändern.“ 2004 veröffentlichten Green Day die Rockoper American Idiot, die ihnen breite Aufmerksamkeit sicherte, sich allein in den USA mehr als 8 Millionen Mal verkaufte und einen Grammy als „Best Rock Album“ gewann. Mojo erklärte: „Es ist berauschendes Material, die Art von Album, das die Grenzen dessen neu absteckt, was für eine Punk-Rock’n’Roll-Band im 21. Jahrhundert möglich ist.“ 2010 feierte eine Bühnenadaption von American Idiot Premiere am Broadway, begleitet von großem Erfolg bei Kritikern und Publikum. Zuletzt erschien 2020 das dreizehnte Studioalbum „Father Of All…“ (Reprise/Warner Records), das unter anderem Platz 1 in den USA und UK und Platz 2 in Deutschland erreichte und Pitchfork zu der Feststellung veranlasste: „Green Days mitreißendste und jugendlichste Songs seit Langem. Das Trio klingt wie neugeboren, eher wie hungrige Newcomer, die ihr Terrain abstecken.“ Im Juli 2021 begaben sich Green Day gemeinsam mit Fall Out Boy und Weezer auf internationale „The Hella Mega Tour“. Die Welttournee umfasste 29 ausverkaufte Stadionkonzerte, darunter so bekannte Spielorte wie das London Stadium und das Dodger Stadium in Los Angeles. Hierzulande spielte die Band zuletzt 2022 bei Rock am Ring/Rock im Park und in Berlin.

(Presse-Info)

GREEN DAY - Pressebild (Foto Credits (c): Emmie America)
GREEN DAY – Pressebild (Foto Credits (c): Emmie America)

Den Song auf Spotify anhören:

Streaming Link (Buy Link) Singlehttps://greenday.lnk.to/TADIKM

Preorder Link Album: https://greenday.lnk.to/saviors

Facebook: https://www.facebook.com/GreenDay

Instagram: https://www.instagram.com/greenday/?hl=en

Tik Tok: https://www.tiktok.com/@greenday?lang=en

Green Day – „The American Dream Is Killing Me“ (Single – Green Day/Reprise Records/Warner Music)

Das könnte dich interessieren

TJARK – „lauf“ (Single + offizielles Visualizer Video)

TJARK – „lauf“ (Single + offizielles Visualizer Video)

Chris James – „These People Are Not Me“ (Single + offizielles Video)

Chris James – „These People Are Not Me“ (Single + offizielles Video)

Nena – „Amour Candide“ (Single)

Nena – „Amour Candide“ (Single)

Iggi Kelly – „Sleep Alone“ (Single – VÖ: 14.06.2024)

Iggi Kelly – „Sleep Alone“ (Single – VÖ: 14.06.2024)

Schlagwörter