Howard Carpendale – „Die Show Meines Lebens – Live In Hamburg“ (Album)

Howard Carpendale – „Die Show Meines Lebens – Live In Hamburg“ (Album)

Am 24. März 2023 erscheint unter dem Titel „Die Show Meines Lebens – Live In Hamburg“ ein neues Live-Album der Schlager-Legende  Howard Carpendale.

Howard Carpendale - "Die Show Meines Lebens – Live In Hamburg" (Electrola/Universal Music)
Howard Carpendale – „Die Show Meines Lebens – Live In Hamburg“ (Electrola/Universal Music)

Es war der fulminante Schlusspunkt seiner umjubelten Tournee mit dem treffenden Titel „Die Show meines Lebens“: Aufgezeichnet im Mai 2022 in der restlos ausverkauften Hamburger Barclays Arena, erscheint das neue Live-Album von Howard Carpendale & Band am 24. März 2023 in zwei Konfigurationen bei Electrola.

Zwei Sets voller Klassiker und Gänsehaut-Momente: Fürs große Abschlusskonzert der gefeierten „Die Show meines Lebens“-Tour lassen Howard Carpendale und seine Band das Motto des Abends wahr werden, wenn sie nur die größten Hits aus 50 Jahren aufregend und abwechslungsreich auf die Bühne und damit die Arena in der Hansestadt zum Kochen bringen. Auf 2CDs mit mehr als zwei Stunden Spielzeit vereint „Die Show meines Lebens – Live in Hamburg“ die komplette Abschlussshow, über 30 Titel – sowohl Klassiker und Cover, persönliche Anekdoten und Partyhits, überarbeitete Versionen und überraschende Medleys. Vorbestellungen des Albums, das obendrein als erweiterte Deluxe Edition (2CD + DVD + Blu-ray) erhältlich sein wird, sind ab sofort möglich.

Anzeige

Als „eine Show mit meiner Band, die, glaube ich, auch nach Las Vegas gepasst hätte“, bezeichnete Howard Carpendale seine „Die Show meines Lebens“-Tournee, die im Frühsommer 2022 in der Hamburger Barclays Arena in ein episches Finale mündete: Umwerfend inszeniert zwischen Momenten absoluter Intimität und ausladendem und explosivem Showmanship mit 20-köpfiger Bandverstärkung, ist der an jenem Abend gemachte Konzertmitschnitt ein weiterer Meilenstein dieser gut fünf Jahrzehnte umspannenden Ausnahmekarriere.

„LIVE auf der Bühne zu stehen – das ist einfach mein Leben“, kommentiert Howard Carpendale die jüngsten Shows und spricht dabei auch über die Essenz seines kommenden Albums. „Ich finde es sehr schön, das Publikum – meine treuen Wegbegleiter seit nunmehr 50 Jahren – auf diese Weise an meinem Leben teilhaben zu lassen. Und wer am Ende rausgeht, kann sich sicher sein, mich viel besser kennengelernt zu haben…“

Man hört seine Schritte, das Jubeln wird lauter und lauter – und schon mit dem ersten Takt der Ouvertüre zur „Show meines Lebens“ rollt eine gewaltige Euphoriewelle durch die Arena: Bläser, Streicher, Band und Background-Sängerinnen und -sänger treten in die vorderste Reihe und stellen klar, dass „The Show is Going On“! Auf das erste Auftakt-Medley, in dem auch die „Spuren im Sand“ und „Ti Amo“ aufblitzen, betritt der Star des Abends dann tatsächlich die Bühne und gibt dem Drummer das Zeichen: „… ich sag nur hello again“!

Obwohl es genau genommen ein Montagabend war, darf danach zu „Samstag Nacht“ und dem schwungvollen Single-Vorboten „Es geht um mehr“ getanzt werden, es darf gerockt werden („Das alles bin ich“), es darf auch über sehr private Anekdoten gelacht und geschmunzelt werden – etwa über die familiäre Vorgeschichte seiner Version von „Wonderful World“ (Louis Armstrong). Bevor Howard Carpendale dann das erste Set des Abends mit einem ruhigen Highlight („Du bist doch noch hier“) und einem wichtigen Anti-Kriegsstatement („Unter einem Himmel“) ausklingen lässt, gibt es auch Beziehungstipps zu hören zwischen dem Mix aus „Alice“, „Das Mädchen von Seite eins“ und kurzen Zeitreisen zwischen ZDF-Hitparade und Beatlemania.

Howard Carpendale - Pressefoto (Foto Credits (c): Dominik Beckmann.)
Howard Carpendale – Pressefoto (Foto Credits (c): Dominik Beckmann.)

Set #2, in dem auch Gesangspartner Billy King eine wichtigere Rolle spielt, nutzt Carpendale dann, um auch mal Grüße an Elvis loszuwerden („Suspicious Minds“) und nach „Ruf mich an“ und „Astronaut“ ein kurzes Akustik-Set einzustreuen (drei Titel inklusive „Geh Doch“ und einem rasanten „Ohne Dich“-Cover). Und wenn nach „Laura Jane“ & Co. dann mit „Nachts wenn alles schläft“ eigentlich der Vorhang fällt, holt das tobende Publikum in Hamburg noch drei Zugaben heraus: „Tim Amo“, ein weiteres Mal „Samstag Nacht“ und, genau „für diesen Moment komponiert“, die „Sinfonie meines Lebens“.

Neben der Standard Edition erscheint „Die Show meines Lebens – Live in Hamburg“ auch als Deluxe Edition mit umwerfenden Bildern vom Tourfinale; sie umfasst sowohl die 2CD-Version als auch eine DVD plus eine Blu-ray.

Mit über 700 Aufnahmen, 18 Top-10-Alben und insgesamt weit über 50 Millionen verkauften Tonträgern, zählt der in Durban geborene Howard Carpendale seit über fünf Jahrzehnten zu den größten Hitgaranten im deutschen Sprachraum. Mit der groß angelegten „Die Show meines Lebens“-Tournee zelebrierte er zuletzt sein 50. Bühnenjubiläum – und konnte das Versprechen, das im Titel der Konzertreihe steckt, auf den größten Bühnen des Landes sensationell einlösen.

Anzeige

(Presse-Info)

Hier das Live-Video zu „Nachts Wenn Alles Schläft“:

Websitehttps://www.howard-carpendale.de
Facebookhttps://www.facebook.com/HowardCarpendale

Howard Carpendale – „Die Show Meines Lebens – Live In Hamburg“ (Electrola/Universal Music)

Das könnte dich interessieren

Manuel Louis – „Andere Welt“ (Single + offizielles Video)

Manuel Louis – „Andere Welt“ (Single + offizielles Video)

COSBY – „Crazy“ (Single + Audio Video)

COSBY – „Crazy“ (Single + Audio Video)

The SWEET im Osnabrücker Rosenhof (05.10.2024)

The SWEET im Osnabrücker Rosenhof (05.10.2024)

OLLY ALEXANDER – Solo-Single & Eurovision Beitrag „Dizzy“ (VÖ: 01.03.2024)

OLLY ALEXANDER – Solo-Single & Eurovision Beitrag „Dizzy“ (VÖ: 01.03.2024)

Schlagwörter