Kate Louisa – „Alle Diese Jahre“ (Album-Vorstellung)

Kate Louisa – „Alle Diese Jahre“ (Album-Vorstellung)

Seit vorgestern (18.02.2022) draußen ist “Alle Diese Jahre“, das Debütalbum der Singer/Songwriterin Kate Louisa, welches auf die EP “Schwerer Rucksack“ aus dem Jahre 2018 folgt.

Kate Louisa – "Alle Diese Jahre" (Großstadtmusik)
Kate Louisa – „Alle Diese Jahre“ (Großstadtmusik)

An den Kompositionen des Longplayers waren neben der Musikerin, welche auch für die Lyrics der Tracks verantwortlich zeichnete, Malte Lehnung und Jo Varain beteiligt, welcher zudem die Produktion übernahm.

Das Resultat der Aufnahmen ist ein farbenprächtiges Deutsch Pop-Album, auf dem inhaltlich auch solche Tabu-Themen wie Depressionen oder Angststörungen beleuchtet werden.

Anzeige

Ein Schlüsseltrack des Erstlings der Künstlerin ist gewiss mit “Einmal Im Jahr“ eine Nummer, die bereits als Vorbote ausgekoppelt wurde.

In Lyrics wie “Einmal im Jahr holst du mich in deine Welt, einmal weiß ich wie es sich anfühlt wenn man fällt.“ oder “Einmal im Jahr geh ich in die Dunkelheit und da lieg ich in meinem Zelt aus Salz.“ beschreibt Kate Louisa pointiert den schweren Kampf gegen ihre Depressionen. Der Track soll auch ein Mutmach-Song sein, gegen die im Kopf herumkreisenden Gedanken der Traurigkeit anzukämpfen.

Die Angststörungen der Künstlerin werden zudem in dem Song “Wenn Sie Kommt“ thematisiert, der mit viel Liebe zum Detail arrangiert ist.

In der Nummer “Crazy Schönes Life“, einer Synthie-lastigen Pop-Ode an die Schönheit des Daseins, fordert die aufstrebende Songschreiberin den geneigten Hörer dazu auf, den gegenwärtigen Moment zu genießen.

Ein Ohrwurm-Track ist weiterhin die Bass-getriebene Pop-Nummer “Marie“, welche mit Lyrics wie “Marie – du lebst dein Leben frei, du bist mittendrin, nicht einfach nur dabei. Marie – du willst dein Leben lieben, du bist aufgewacht, nicht einfach hier geblieben.“ ein Aufruf ist, sich von den Erwartungshaltungen der Gesellschaft frei zu machen und nonkonformistisch seinen eigenen Weg zu gehen.

Kate Louisa - Pressefoto (Foto Credits (c): David Goltz)
Kate Louisa – Pressefoto (Foto Credits (c): David Goltz)

Nicht vergessen möchte ich das von Akustikgitarrenklängen getragene Kleinod “Mum & Dad“, eine Hommage der hoffnungsvollen Sängerin an ihre Eltern, die geschieden sind.

Fazit: “Alle Diese Jahre“ ist ein wohlschmeckendes und exzellentes Debütalbum der Singer-Songwriterin Kate Louisa geworden, welches musikalisch von Unbeschwertheit und Leichtigkeit geprägt ist, während thematisch so sensible Themen wie Angststörungen und Depressionen angepackt werden.

Hier das offizielle Video zu “Crazy Schönes Life“:

Und hier das Video zu “Einmal Im Jahr“:

Hier schließlich der Clip zu “Marie“:

Das Album auf Spotify anhören:

Website: https://www.katelouisamusik.de/

Facebook: https://www.facebook.com/katelouisamusik/

Instagram: https://www.instagram.com/katelouisamusik/?hl=de

Kate Louisa – „Alle Diese Jahre“ (Großstadtmusik)

Das könnte dich interessieren

Karsten Walter – „Komm Näher“ (Album-Vorstellung)

Karsten Walter – „Komm Näher“ (Album-Vorstellung)

Emilio – „1996“ (Album-Vorstellung)

Emilio – „1996“ (Album-Vorstellung)

Revelle – „Immer Nur Liebe“ (Album-Vorstellung)

Revelle – „Immer Nur Liebe“ (Album-Vorstellung)

Lotte – “Woran Hältst Du Dich Fest, Wenn Alles Zerbricht“ (Columbia/Sony Music)

Lotte – “Woran Hältst Du Dich Fest, Wenn Alles Zerbricht“ (Columbia/Sony Music)