Marianne Faithfull – „Kissin Time“ (+ Bonus)

Marianne Faithfull – „Kissin Time“ (+ Bonus)

Ursprünglich im Jahre 2002 erschien „Kissin Time“, eine Kollektion von Songs, die Marianne Faithfull gemeinsam mit Musikern und Produzenten wie Dave Stewart, Billy Corgan, Blur, Pulp oder Beck aufnahm. 

Marianne Faithfull - "Kissin Time" (BMG Rights Management UK)
Marianne Faithfull – „Kissin Time“ (BMG Rights Management UK)

Das Album erscheint nun in einer Neuauflage mit Bonustracks und zum ersten Mal auch auf schwerem Vinyl.

Die neue Edition des 16. Studioalbums der Singer-Songwriterin wartet mit sieben bisher unveröffentlichten Tracks auf, darunter Special Mixes (u.a. von   Sly & Robbie und Jacknife Lee / The Freelance Hellraiser) sowie mit den bislang unveröffentlichten Songs „The World Between“ und „If You Don’t Touch Yourself“.

Anzeige

„Kissin Time“ präsentiert sich als nuancenreiches Album, auf dem so vortreffliche Stücke wie  die von Synthie-Klängen geprägte Ballade  „I’m On Fire“ (feat. Billy Corgan), welche für die Künstlerin selbst  eine „Hymne an die Liebe“ darstellt, „Something Good“ (feat. Billy Corgan), eine Coverversion des Gerry Goffin (Lyrics)/Carole King (Musik)-Songs „I’m Into Something Good“ aus dem Jahre 1964, „Sex With Strangers“, ein düster angehauchter Hybride aus Elektro und Funk, oder „Song For Nico“ (feat. Dave Stewart), eine melancholische Hommage an das Model und die Sängerin Christa Päffgen aka Nico, welche am 18. Juli 1988 auf Ibiza starb, aufeinander treffen.

Hört unbedingt mal rein in die Neuauflage des abwechslungsreichen Kollabo-Albums von Marianne Faithfull, welches musikalisch irgendwo zwischen Elektro, Pop, Indie und Rock changiert und stets von der markanten Stimme der Musik-Ikone geprägt wird.

▶ Jetzt Album bei jpc bestellen*

 

Hier das Video zu „Sex With Strangers“:

Titelliste – CD:
01. Sex with Strangers (feat. Beck)
02. The Pleasure Song
03. Like Being Born (feat. Beck)
04. I’m On Fire (feat. Billy Corgan)
05. Wherever I Go (feat. Billy Corgan)
06. Song for Nico (feat. Dave Stewart)
07. Sliding Through Life On Charm (feat. Jarvis Cocker)
08. Love & Money
09. Nobody’s Fault (feat. Beck)
10. Kissin Time (feat. Blur)
11. Something Good (feat. Billy Corgan)

Bonus Songs
12. Sex with Strangers (Sly & Robbie Sex Ref Mix)*
13. The Pleasure Song (Rough Mix)*
14. Kissin Time (Jacknife Lee / The Freelance Hellraiser Remix)*
15. Sex with Strangers (Sly & Robbie Dub Mix)*
16. The World Between (Church Sessions Version)*
17. The Pleasure Song (Church Sessions Version)*
18. If You Don’t Touch Yourself (Church Sessions Version)*

* bisher unveröffentlichte Titel

Titelliste – LP:

Anzeige

Sex with Strangers (feat. Beck)
The Pleasure Song
Like Being Born (feat. Beck)
I’m On Fire (feat. Billy Corgan)
Wherever I Go (feat. Billy Corgan)

Song for Nico (feat. Dave Stewart)
Sliding Through Life On Charm (feat. Jarvis Cocker)
Love & Money
Nobody’s Fault (feat. Beck)
Kissin Time (feat. Blur)
Something Good (feat. Billy Corgan)

„Kissin Time“ auf Spotify anhören:

Website: http://www.mariannefaithfull.org.uk/

Facebook: https://www.facebook.com/mariannefaithfullofficial/?locale=de_DE

Instagram: https://www.instagram.com/mariannefaithfullofficial/

Marianne Faithfull – „Kissin Time“ (BMG Rights Management UK)

Das könnte dich interessieren

Maite Kelly – „Nur Liebe“ (Album-Vorstellung)

Maite Kelly – „Nur Liebe“ (Album-Vorstellung)

KOSCHKA – „KOSCHKA“ (Album) – Review

KOSCHKA – „KOSCHKA“ (Album) – Review

Hi! Spencer – „oben“ (Album-Vorstellung)

Hi! Spencer – „oben“ (Album-Vorstellung)

Madeline Juno – „Nur Zu Besuch“ (Album – VÖ: 26.01.2024)

Madeline Juno – „Nur Zu Besuch“ (Album – VÖ: 26.01.2024)