Pohlmann – “falschgoldrichtig“

Pohlmann – “falschgoldrichtig“

Mit “falschgoldrichtig“ legt der Singer/Songwriter Pohlmann nach “Zwischen Heimweh und Fernsucht“ (2006), “Fliegende Fische“ (2007), “König Der Straßen“ (2010), “Nix ohne Grund“ (2013) und “Weggefährten“ (2017) nun bereits sein sechstes Album vor.

Pohlmann - “falschgoldrichtig" (BMG Rights Management)
Pohlmann – “falschgoldrichtig“ (BMG Rights Management)

Entstanden ist es unter den Fittichen des Produzenten Philipp Schwär, der in der Vergangenheit bereits mit Acts wie Kettcar, Samy Deluxe, Fayzen, Tim Bendzko, Elif oder Get Well Soon zusammen gearbeitet hat.

Pohlmann – Pressefoto (Foto Credit: Benedikt Schnermann)
Pohlmann – Pressefoto (Foto Credit: Benedikt Schnermann)

Wie schon auf den Vorgänger- Werken sind es die tiefgründigen Texte und die raue Stimme von Pohlmann, die signifikant für den neuen Longplayer sind, welcher sich stilistisch irgendwo zwischen melodiösem Pop, Rock und Singer/Songwritertum bewegt.

Anzeige

“falschgoldrichtig“ ist wohl das bislang persönlichste und intimste Album von Pohlmann geworden. So wird in der aktuellen Single-Auskopplung “In Deinen Schuhen“ der Tod seines Bruders thematisiert, welcher vor 23 Jahren seiner Krebserkrankung erlag. Sehr nah an sich heran lässt Pohlmann den Hörer auch in dem Song “Unterwasser Atmen“, welcher von der Trennung des talentierten Singer-Songwriters von seiner langjährigen Lebensgefährtin handelt.

Pohlmann - “Glashaus“ (Single - BMG Rights Management)
Pohlmann – “Glashaus“ (Single – BMG Rights Management)

Als erste Single-Auskopplung fungierte der Track “Glashaus«, ein Stück, in dem sich der Musiker mit dem Klimawandel und der Umweltzerstörung beschäftigt.

Ein weiterer Vorbote ist der Song “Besonnen“, der bereits vor etwa einem Jahr entstanden ist, doch mit den Refrain-Zeilen “Bleiben wir besonnen, wenn der Regen fällt/Bleiben wir besonnen, wenn der Nebel sich in das Sichtfeld stellt/Bleiben wir besonnen hinter den Jalousien/Hinter den Kulissen, wo man uns nicht sieht …“ perfekt in die aktuelle Zeit passt, dabei als Trostspender daherkommt und gleichzeitig Mut macht.

Überdies werden dem geneigten Hörer mit “Noch Kann Ich Verstehen“ und “Der Fluss“ – so meine ich – zwei wunderschöne Singer/Songwriter-Pop-Hymnen serviert.

Der 47-Jährige Songschreiber, welcher in Rheda-Wiedenbrück aufgewachsen ist, hat da ein ein einfühlsam-melancholisches Album abgeliefert, dessen 11 Songs einen recht intimen Blick in das Leben des Musikers gewähren.

Hier der Videoclip zu “Glashaus“:

Und hier das Video zu “In Deinen Schuhen“:

Hier schließlich das offizielle Akustikvideo zu “Besonnen“:

“falschgoldrichtig“ auf Spotify anhören:

Pohlmann live:
13.09.2020 als Gast von Johannes Oerding im Stadtpark (Hamburg – “Lagerfeuer Acoustics“)

Website: https://www.ingopohlmann.de/
Facebook: https://www.facebook.com/IngoPohlmann/
Instagram: https://www.instagram.com/pohlmannmusic/?hl=de

Beitragsbild: Pohlmann – Pressefoto (Foto Credit: Benedikt Schnermann)

Pohlmann – “falschgoldrichtig“ (BMG Rights Management)

Das könnte dich interessieren

Stereoact – “100%“ (Album-Vorstellung + offizielles Video zu „Wunderlampe“)

Stereoact – “100%“ (Album-Vorstellung + offizielles Video zu „Wunderlampe“)

Matthias Reim – “MATTHIAS“ (Album-Vorstellung)

Matthias Reim – “MATTHIAS“ (Album-Vorstellung)

Yusuf / Cat Stevens – “Teaser and the Firecat (50th Anniversary Edition)“ (Album-Vorstellung)

Yusuf / Cat Stevens – “Teaser and the Firecat (50th Anniversary Edition)“ (Album-Vorstellung)

Unheilig – „Lichterland“ (‎Album-Vorstellung)

Unheilig – „Lichterland“ (‎Album-Vorstellung)

Unser Deutschpop-Mix

Entdecke jetzt unsere neue Playlist auf Spotify:

Schlagwörter