Poly Ghost – „Miracle“ (Album)

Poly Ghost – „Miracle“ (Album)

Irgendwo zwischen Synthie Pop, Disco, Dance und Indie changiert „Miracle“ (VÖ: 02.06.2023), das zweite Album der Formation Poly Ghost.

Poly Ghost - "Miracle" (recordJet)
Poly Ghost – „Miracle“ (recordJet)

Wilde Popmusik, die dir ein breites Lächeln ins Gesicht zaubert, überraschende Sounds und Arrangements, die herausfordernd diverse Musikdekaden vereinen: Poly Ghost sind vielseitige Genre-Geister! Auf ihrem zweiten Album „Miracle“ (02.06.2023) machen sie die besonderen, manchmal ungesehenen Dinge des Lebens sichtbar und feiern sie. Die Liebe zu sich selbst fernab von Ego und Narzissmus, das Zulassen absurder Faibles und Fantasien, Selbstermächtigung in Lebenssituationen. Vieles bleibt ein wundervolles Rätsel, und genau diesem widmen sich Poly Ghost. Dabei schafft es das Album, ein Soundtrack-des-Lebens-Gefühl zu transportieren, das sich vertraut und gleichzeitig erfrischend anfühlt. Sie nehmen dich mit auf fliegenden Ananas-Scheiben, in irre Gedanken des Verliebtseins, in pushende Workouts, in ein Rendezvous bei Maccaronis mit Käse. Dazu gibt es 90’s Dance, wilden Synthie-Pop, 70’s Funk/Disco-Elemente und plötzlich hereinbrechende Gitarren.

Fans von extravagantem Indie kommen hier voll auf ihre Kosten!

Anzeige

In Kombination mit ihren knallbunten, absurd kreativen Musikvideos wird ein Universum geschaffen, in dem alles gedacht und gemacht werden darf. Ein Spielplatz mit Moog-Synthesizern und Big-Muff Pedalen, Discokugeln und Pailettenjacken, Delfinen, Wölfen und Tamagotchis.

In „Artificial Crush“ thematisieren sie die Liebe zu einer künstlichen Intelligenz in einem knalligen Video mit Charme und Witz, steigen mit der Line „I don’t wanna work anymore“ ein und gipfeln in einem ausschweifenden Ende mit KISS-Assoziation.

In der Single „Full Body Workout“ erinnern sie an die French-House-Götter Justice und Daft Punk, spielen mit Signature-Sounds und Erwartungen. Wo auch sonst sollte das Musikvideo spielen, als im Gym: Das Trio nimmt dich mit in die Zeit der 80’er-Workout VHS-Kassetten aufs Sportparkett.

Und in ihrer dritten Single-Auskopplung „Thinking of you“ (05.05.) dreht sich alles um die Lieblingsband, die man in Teenagerjahren anhimmelt und alles dafür tun würde, um ein Teil von ihr zu sein. Gewohnt verspielt, dabei aber lässig und unterhaltsam bringen Poly Ghost auch hier Verweise in diverse Musikdekaden.

Es scheint, als würden Poly Ghost eine kreative Quelle anzapfen, die unaufhörlich sprudelt.

Poly Ghost - Pressefoto (Foto Credits (c): Christiane Faller)
Poly Ghost – Pressefoto (Foto Credits (c): Christiane Faller)

Daniel, Kati und Michael aus Hannover/Chemnitz/Hildesheim veröffentlichten 2020 ihr Debutalbum „Touch me“ (brillJant sounds/The Orchard). Hier entsteht der Sound aus Synthesizern, verzerrten Gitarren und elektronischem Schlagzeug, ein Sound zwischen Synthpop, Indierock, Dreampop und Funk. Das Debütalbum mit den Single-Auskopplungen „Dome Degalle“, „Touch me“, „I can’t relax in Deutschland“ und „Vacation“ fand in etlichen regionalen und überregionalen Medien Beachtung und sorgte trotz Pandemie für viele Live-Auftritte in diversen Städten und Formaten (Fährmannsfest Hannover, Musikmeile Chemnitz, Applaus Garten Braunschweig, Überlandfestival Görlitz, Musikzentrum Hannover, Hildesheimer Wallungen, Hach-Festival Chemnitz u.a.) Am 02.06.2023 kommt ihr zweites Album, welches das zauberhaft tanzbare Gefühl ihrer Liveperfomance in einer Studioproduktion perfekt einfängt.

(Presse-Info)

Anzeige

Hier das Video zu „Thinking Of You“:

Und hier der Clip zu „Full Body Workout“:

Tourdaten:
05.05.2023 Frankfurt/Main, Ponyhof Club
24.05.2023 Hildesheim, Campusfest
22.09.2023 Hannover, LUX

Weitere Infos gibt es hier:

Websitehttps://www.polyghost.de/
Facebookhttps://www.facebook.com/polyghost.polyghost/
Instagramhttps://www.instagram.com/poly.ghost/

Poly Ghost – „Miracle“ (recordJet)

Das könnte dich interessieren

Hoehn – „Mistral“ (Album)

Hoehn – „Mistral“ (Album)

Tonbandgerät – „88 Luftballons“ (Single + offizielles Video)

Tonbandgerät – „88 Luftballons“ (Single + offizielles Video)

JEREMIAS x Herbert Grönemeyer – „Mambo (#40Bochum)“ (Single + offizielles Video)

JEREMIAS x Herbert Grönemeyer – „Mambo (#40Bochum)“ (Single + offizielles Video)

Mark Forster – „Wenn Du Mich Rufst“ (Single + offizielles Video)

Mark Forster – „Wenn Du Mich Rufst“ (Single + offizielles Video)

Schlagwörter