Portishead –  „Roseland NYC Live 25“ (Neu-Edition)

Portishead – „Roseland NYC Live 25“ (Neu-Edition)

Am 02. November 1998 erschien unter dem Titel „Roseland NYC Live“ ein legendäres Live-Album der britischen Band Portishead. Aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums erscheint am 26.04.2024 eine Neuauflage des Albums, und zwar als Doppel-LP in rotem Vinyl und als CD im Digipak.

„Roseland NYC Live 25“

Neuedition zum 25-jährigen Jubiläum

Anzeige

Diese von der Band überarbeitete und erweiterte Jubiläumsausgabe enthält bisher unveröffentlichtes Material, darunter die Originalaufnahmen von „Sour Times“ und „Roads“.

Das Album erscheint am 26. April in limitierter Auflage als Doppel-LP in rotem Vinyl und als CD im Digipak

Vorbestell-Link: https://portishead.lnk.to/Roseland25

Portishead - "Roseland NYC Live 25“ (Universal Music)
Portishead – „Roseland NYC Live 25“ (Universal Music)

Eines der populärsten Live-Alben aller Zeiten, „Roseland NYC Live 25“ von Portishead, feiert den 25. Jahrestag seiner Erstveröffentlichung.

Die neu gemasterte Version, die am 26. April erscheint, enthält eine erweiterte Titelliste mit „Undenied“ und „Numb“ aus dem Konzertfilm sowie die komplette Version von „Western Eyes“, die im Abspann des Films zu hören ist. Auch die Songs „Sour Times“ und „Roads“ sind jetzt in den Originalversionen vom Auftritt in Roseland zu hören. Sie waren auf dem Album durch Aufnahmen von anderen Konzerten ersetzt worden.

Diese Jubiläumsedition erschien ursprünglich am Tag der Veröffentlichung des Originalalbums (2. November) über Streaming-Dienste. Jetzt ist sie als limitierte Doppel-LP in rotem Vinyl mit Klappcover, doppelseitigem Klapp-Poster und einer Reproduktion des beim Konzert verwendeten Backstage-Passes erhältlich. Zusätzlich wird es eine CD im Digipak geben, die den Backstage-Pass der Konzertgäste und ein zwölfseitiges Booklet enthält. Alle Versionen dieser Veröffentlichung enthalten die gleiche Titelliste.

Adrian Utley von Portishead, der die gesamte Produktion dieser Wiederveröffentlichung beaufsichtigte, reflektiert: „Ich habe mich immer an die Show erinnert, die wir vor der Veröffentlichung unseres zweiten Albums spielten. Es war das erste Mal, dass ein Publikum die neuen Stücke hörte, mit denen wir das neue Album vorstellten. Auf die Orchestrierung und das Erscheinungsbild der Aufnahmen wurde sehr viel Wert gelegt. Dem Film ging eine einjährige Welttournee voraus. Aufgenommen und gefilmt wurde im legendären Roseland Ballroom in New York, den es leider nicht mehr gibt. Diese Wiederveröffentlichung enthält drei bisher unveröffentlichte Songs, die wir alle neu gemastert haben.“

Anzeige

„Roseland NYC Live“ wurde ursprünglich 1997 im Roseland Ballroom in New York mit einem 28-köpfigen Orchester aufgenommen und gefilmt. Das Live-Album hat sich bis heute über eine Million Mal verkauft. Das Konzert enthält Titel aus ihrem bahnbrechenden Debütalbum „Dummy“, das mit dem Mercury Award ausgezeichnet wurde – sowie Titel aus ihrem selbstbetitelten zweiten Album, das ebenfalls gefeiert wurde.

(Presse-Info)

Jetzt das Album (Red Vinyl – 2 LPs) bei jpc bestellen*

Jetzt das Album (CD) bei jpc bestellen*

Hier als Appetizer das Live-Video zu Roads:

CD Titelliste:
Humming
Cowboys
All Mine
Mysterons
Only You
Half Day Closing
Over
Glory Box
Sour Times
Roads
Strangers
Undenied
Numb
Western Eyes

2LP Tittelliste
Disc One, Side A
1. Humming
2. Cowboys
3. All Mine

Disc One, Side B
1. Mysterons
2. Only You
3. Half Day Closing
4. Over

Disc Two, Side A
1. Glory Box
2. Sour Times
3. Roads

Disc Two, Side B
1. Strangers
2. Undenied
3. Numb
4. Western Eyes

Website: https://www.portishead.co.uk/

Facebook: https://de-de.facebook.com/portishead/

Instagram: https://www.instagram.com/portisheadofficial/

Portishead – „Roseland NYC Live 25“ (Universal Music)

Das könnte dich interessieren

Nena – „Amour Candide“ (Single)

Nena – „Amour Candide“ (Single)

Iggi Kelly – „Sleep Alone“ (Single – VÖ: 14.06.2024)

Iggi Kelly – „Sleep Alone“ (Single – VÖ: 14.06.2024)

Emma – „Where Dreams Never Die“ (Single + Audio Video)

Emma – „Where Dreams Never Die“ (Single + Audio Video)

Mark Ambors Single „Belong Together“ avanciert zum Top Ten-Hit

Mark Ambors Single „Belong Together“ avanciert zum Top Ten-Hit

Schlagwörter