Various Artists – „Déepalma Ibiza Winter Moods Vol. 5“ (Deepalma Records)

Various Artists – „Déepalma Ibiza Winter Moods Vol. 5“ (Deepalma Records)

Bereits am 08.12.2023 erschienen ist Vol. 5  der Déepalma Records-Samplerreihe ‚Ibiza Winter Moods’. Wieder einmal zeichneten Labelchef Yves Murasca und der sizilianische Déepalma-Artist Rosario Galati für die Zusammenstellung und den Mix der Compilation verantwortlich.  Musikalisch wird dabei eine abwechslungsreiche Melange aus Organic House, Deep House und Nu-Disco offeriert.

Various Artists - “Déepalma Ibiza Winter Moods Vol. 5“ (Deepalma Records)
Various Artists – “Déepalma Ibiza Winter Moods Vol. 5“ (Deepalma Records)

Am 8. Dezember erscheint die fünfte Ausgabe der beliebten Déepalma-Compilationreihe ‚Ibiza Winter Moods’, die einlädt auf eine musikalische Reise quer durch einige der angesagtesten Genres der Elektronischen Musik.

Während der Winter Einzug hält und sich der Sommer in eine verblassende Erinnerung verwandelt, präsentiert das deutsche Deep House-Label Déepalma die fünfte Edition seiner jährlich wiederkehrenden „Winter Moods”-Reihe – wie gewohnt zusammengestellt und gemixt von Labelchef Yves Murasca und dem sizilianischen Déepalma-Künstler Rosario Galati.

Anzeige

In bewährter Déepalma-Tradition liefert auch „Déepalma Ibiza Winter Moods, Vol. 5“ mit einer handverlesenen Auswahl an Songs internationaler Künstler ibizenkisches Lebensgefühl frei Haus. Die facettenreiche Zusammenstellung dreier Mixe unterschiedlicher Intensität bietet ein komfortables Rundum-Wohlfühl-Paket, bei dem man von Anfang bis Ende die Inspiration der weißen Insel spüren kann.

Mit relaxtem Organic und Deep House von Künstlern wie Gorge, Dole & Kom, Mollono.Bass, Milk & Sugar, Dario D’Attis und Claptone liefert der „Lounge Moods“-Mix auf CD1 die perfekte Playlist zum winterlichen Chillen.

Gefolgt vom „House Grooves“-Mix auf CD2, dem tanzbaren zweiten Teil der Compilation, mit edlem Nu-Disco und House aus den Studios von Miguel Migs, David Penn, Jamie Jones, Lee Walker, Michael Gray und Purple Disco Machine.

Der finale Mix schließlich, auf CD3 – „Afterhour Visions” – versorgt uns mit der passenden Musik für den Warm-Down nach einer durchtanzten Partynacht. Tracks und Remixes von Röyksopp, &Me, Faithless, Maya Jane Coles, andhim und Kölsch, bringt uns sanft runter, um uns anschließend wieder in die Höhe zu katapultieren.

„Déepalma Ibiza Winter Moods, Vol. 5“ erscheint am 8. Dezember als limitierte 3xCD-Box, Download- und Streaming-Edition. Die Download-Edition für DJs ist bereits ab dem 24. November auf Beatport und Traxsource erhältlich.

(Presse-Info)

Jetzt die Compilation bei jpc bestellen*

Hier der Minimix zum Sampler:

Anzeige

DJ Mixes // Tracklists
CD1 – LOUNGE MOODS
01. The Spirit Project & Starving Yet Full – Find Your Way (Extended Mix)
02. Rich Vom Dorf – Love You Babe (Original Mix)
03. Mika Olson – How Does It Feel (Original Mix)
04. SIS – Laito (Original Mix)
05. Gorge, Danjo – Stellaris (Extended Mix)
06. Yves Murasca & Rosario Galati – Close Your Eyes (Extended Mix)
07. Green George – See You Again (Extended Mix)
08. Cedric Salander – Masevela (Extended Mix)
09. Andre Rizo – Somalie (Original Mix)
10. Dole & Kom – Phara Oh (Original Mix)
11. Flip (BR) – U Wanna (Extended Mix)
12. Seba Campos & Calvimetro – Amiki Miñongo (Mollono.Bass Remix)
13. Ucha & Darksidevinyl – Tijuana (Extended Mix)
14. Milk & Sugar – Canto del Pilón (Meines Extended Remix)
15. Mika Olson – Tomorrow (Extended Mix)
16. Claptone & Nathan Nicholson – Abyss Of Love (Dario D’Attis Extended Remix)

CD2 – HOUSE GROOVES
01. Miguel Migs – Broken Barriers (Original Mix)
02. David Penn – Those Days (Original Mix)
03. Wamdue Project – King Of My Castle (Purple Disco Machine Extended Remix)
04. Two Suns & DJ Red feat. Siobhan Jones – So Good (Michael Gray Remix)
05. Jamie Jones – My Paradise (Extended Mix)
06. George Cynnamon – In Your Eyes (Extended Mix)
07. T.Markakis – Right Here Right Now (Original Mix)
08. COEO – Voyager (Piano Mix)
09. KPD – Real Vision (Mirko & Meex Extended Remix)
10. Grace Kim – All The Love (Extended Mix)
11. Kataa, Some & Different – Love Affair (Extended Mix)
12. Alaia & Gallo & Joe Killington – House Music Is My Saviour (Extended Mix)
13. Michel Cleis, Totó La Momposina – La Mezcla (David Penn Extended Remix)
14. Earth n Days – Let’s Get Down (Original Mix)
15. Glen Horsborough feat. Mvttie – What It Means To Me (Zsak Extended Remix)
16. Lee Walker & Brent Anthony – Take It Back (Extended Mix)

CD3 – AFTERHOUR VISIONS
01. Ian Metty feat. Rahjwanti – Won’t Sleep For A Minute (Sasse Remix)
02. Hollistic – Lost & Uncertain (Extended Mix)
03. Dole & Kom – Sweet Sorrow (Club Mix)
04. Dilby – Sight Unseen (Original Mix)
05. Karol XVII & MB Valence feat. Lazarusman – Whispers (Rosario Galati Extended Remix)
06. Röyksopp feat. Alison Goldfrapp – Impossible (&ME Extended Remix)
07. Green George & Tabia – Ofana Nawe (Extended Mix)
08. andhim – Dance Again (Original Mix)
09. Tommy Gustav – Closer (Scream And Shout)
10. Ante Perry, Dayne S – Bam Bam (Original Mix)
11. Gui Boratto – 618 (Kölsch Mix)
12. Maya Jane Coles – Go On And Make It Through (Original Mix)
13. Faithless feat. Nathan Ball – Synthesizer (Patrice Bäumel Extended Mix)
14. Felix Raphael feat. Huaira – Rising Suns (Original Mix)
15. Oliver Schories – Mirada (Original Mix)
16. Reenday – Faith (Extended Mix)

Weitere Infos gibt es hier:
Website: http://deepalma.com/
Facebook: https://de-de.facebook.com/deepalmarecords/
Instagram: https://www.instagram.com/deepalmarec/

Various Artists – “Déepalma Ibiza Winter Moods Vol. 5“ (Deepalma Records)

Das könnte dich interessieren

Tonbandgerät – Live Im Osnabrücker Rosenhof am 07.03.2025

Tonbandgerät – Live Im Osnabrücker Rosenhof am 07.03.2025

Ski Aggu fungiert als Headliner auf dem Campus Festival Osnabrück 2024

Ski Aggu fungiert als Headliner auf dem Campus Festival Osnabrück 2024

Der Partycrasher – „Auf Zum Ballermann“ (Single + Video)

Der Partycrasher – „Auf Zum Ballermann“ (Single + Video)

David Garrett – „Seven Nation Army (David Garrett Edition)“ (Single + Video)

David Garrett – „Seven Nation Army (David Garrett Edition)“ (Single + Video)

Schlagwörter