Wham! – „The Singles: Echoes From The Edge Of Heaven“ (Sampler)

Wham! – „The Singles: Echoes From The Edge Of Heaven“ (Sampler)

Übermorgen (07.07.2023) erscheint die Compilation „The Singles: Echoes From The Edge Of Heaven“ von Wham!, und zwar in folgenden Formaten: auf CD, als 2LP-Set, als Deluxe 7”-Box, als 10CD-Box und digital.

Wham! - "The Singles: Echoes From The Edge Of Heaven" (Sony Music Catalog)
Wham! – „The Singles: Echoes From The Edge Of  Heaven“ (Sony Music Catalog)

Auf dem mir vorliegenden Silberling, welcher mit 16 Songs den Zeitraum zwischen 1982 und 1986  umfasst, wird dem Hörer die volle Bandbreite vieler Hits des 1981 in der englischen Kleinstadt Bushey gegründeten Pop-Duos offeriert, darunter Klassiker wie „Young Guns (Go for It)“ (1982), ein catchy Hybride aus Dance Pop und Rap, die Post Disco-Hymne „Club Tropicana” (1983), der poppige UK-Top2-Hit „Bad Boys“ (1983), der vom Motown Sound beeinflusste US- und UK-Nr.1-Hit  “Wake Me Up Before You Go-Go” (1984) oder der in Großbritannien auf Platz 1 notierte Popsong „Freedom“ (1984), welcher auf dem Sampler in der Long Version zu finden ist.

Selbstverständlich ist mit „Wham Rap! (Enjoy What You Do)“ (1982) auch die allererste Single von  George Michael und Andrew Ridgeley, welche als Pop-Act Wham! während ihrer Karriere weltweit mehr als 30 Millionen Alben verkaufen konnten, auf der Compilation vertreten.

Anzeige

Nicht fehlen darf da der zeitlose Wham!-Evergreen “Last Christmas“, welcher es Jahr um Jahr zur Weihnachtszeit in die deutschen Single-Charts und die Airplay-Listen schafft und alleine im Vereinigten Königreich bis heute mehr als 1,9 Millionen mal über die Ladentische ging,

Enthalten sind auf der Kollektion auch die finalen Single-Auskopplungen des Jahres 1986: zum einen mit der Uptempo-Dance Pop-Nummer „The Edge of Heaven“ und zum anderen mit  „Where Did Your Heart Go?“, einer Coverversion des gleichnamigen Was (Not Was)-Tracks aus dem Jahre 1981.

In toto ist das meines Erachtens eine Sammlung von 16 sehr abwechslungsreichen Wham!-Klassikern geworden, die sich im Spannungsfeld zwischen Dance Pop, Post Disco, Rap und Funk bewegen, darunter auch die fünf UK-Nr.1-Hits „Wake Me Up Before You Go-Go“, „Freedom“, „Last Christmas“, „I’m Your Man“ und „The Edge Of Heaven“.

Jetzt Album bei jpc bestellen*

 

Hier das offizielle Video zu „Wake Me Up Before You Go-Go„:

Und hier der Clip zu „Club Tropicana“:

Das Video zu „Where Did Your Heart Go?“ gibt es hier für euch:

Das Video zu „Last Christmas“ findet ihr hier:

Anzeige

Hier schließlich der Clip zu „Bad Boys“:

Tracklisting:
1 Wham Rap! (Enjoy What You Do?)
2 Young Guns (Go for It!)
3 Bad Boys
4 Club Tropicana
5 Wake Me Up Before You Go-Go
6 Freedom
7 Last Christmas (Single Version)
8 Everything She Wants
9 I’m Your Man
10 The Edge of Heaven
11 Where Did Your Heart Go?
12 Blue (Armed with Love)
13 A Ray of Sunshine (Instrumental Remix)
14 Freedom (Long Version)
15 Everything She Wants (Remix)
16 Battlestations

Facebook: https://www.facebook.com/Wham/?locale=de_DE

Instagram: https://www.instagram.com/whamofficial/?hl=de

Tik Tok: https://www.tiktok.com/@wham?_t=8boQBdjiyaY&_r=1

Wham! – „The Singles: Echoes From The Edge Of Heaven“ (Sony Music Catalog)

Das könnte dich interessieren

Tonbandgerät – Live Im Osnabrücker Rosenhof am 07.03.2025

Tonbandgerät – Live Im Osnabrücker Rosenhof am 07.03.2025

Ski Aggu fungiert als Headliner auf dem Campus Festival Osnabrück 2024

Ski Aggu fungiert als Headliner auf dem Campus Festival Osnabrück 2024

Der Partycrasher – „Auf Zum Ballermann“ (Single + Video)

Der Partycrasher – „Auf Zum Ballermann“ (Single + Video)

David Garrett – „Seven Nation Army (David Garrett Edition)“ (Single + Video)

David Garrett – „Seven Nation Army (David Garrett Edition)“ (Single + Video)

Schlagwörter