Zsá Zsá – „Your Brother“ (Single + offizielles Video)

Zsá Zsá – „Your Brother“ (Single + offizielles Video)

Die Schauspielerin (Die wilden Hühner, Fack Ju Göthe, Doctor’s Diary) und Sängerin Zsá Zsá präsentiert ihre neue Single „Your Brother“, welche von keinem Geringeren als Flo August (Kummer, Kraftklub, VIZE, Galantis, Lucas & Steve, Yves V, No Angels, Robert Falcon, Gwylo, BLVTH) produziert wurde und auf einem Sample des Klassikers „Better Off Alone“ (Alice Deejay) basiert.  

Zsá Zsá - "Your Brother" (Single - Kontor Records)
Zsá Zsá – „Your Brother“ (Single – Kontor Records)

Power Girl Zsá Zsá steht mit ihrer neuen Single „Your Brother“ in den Startlöchern. Aufgewachsen in Berlin, London und L.A. schnappte die 26-Jährige verschiedenste Facetten und Eindrücke auf – und das nicht nur in musikalischer Hinsicht. Schon früh begann Zsá Zsá mit der Schauspielerei. Spielte u.a. bei Erfolgsfilmen und -serien wie Die Wilden Hühner, Doctor’s Diary oder Fack Ju Göthe mit.

Für ihren neuen Song haben Zsá Zsá und ihr Produzent Flo August ein Sample des Tracks „Better Off Alone“ von Alice Deejay verwendet. Ein Titel, der treffender nicht sein könnte. Zsá Zsá liebt Euro Trance/Pop und wollte etwas haben, dass den 90’s Vibe einfängt und die Zuhörer:innen direkt dort abholt. „Your Brother“ erscheint am 14.10.22.

Anzeige

(Presse-Info)

Hier für euch noch die Bio der Künstlerin:

Zsá Zsá ist die musikgewordene Leichtigkeit. Sie macht Kunst, die in keine Schublade passt und bis zum Rand mit allen erdenklichen Emotionen gefüllt ist.

„Ich habe viel Freude und Euphorie, aber genauso Traurigkeit und Wut. Ich möchte alle Emotionen spüren und diesen Raum geben, egal ob in meinen Texten und Gedichten die mich begleiten seit ich klein bin, in meiner Musik, Videos, Visuals oder im Schauspiel. Am Ende geht es immer darum, ganz Mensch zu sein und dazu gehören sowohl die schönen als auch die unschönen, hässlichen und komischen Seiten.“

Zsá Zsá ist authentisch unbeschwert und mit ihrer offenen Art ein frischer Wind in den Segeln der Popkultur.

Zsá Zsá - Pressefoto (Foto Credits (c): Milena Zara)
Zsá Zsá – Pressefoto (Foto Credits (c): Milena Zara)

Dabei ist es bei Zsá Zsás Vergangenheit alles andere als selbstverständlich, dass sie  heute federleicht über die Bühnen des Landes tanzt. Als Tochter eines türkischen Rockmusikers und einer deutschen Singer/Songwriterin und Grafikerin, wurde Zsá Zsá von klein auf von Musik und Kunst umgeben. Doch schon früh trennten sich ihre Eltern und sie lebte mit ihrer Mutter in Berlin und London – sprach mal Englisch, mal Deutsch und manchmal sogar ein bisschen Türkisch.

Während sich ihre Mutter aus einer toxischen Beziehung kämpfte mit einem Mann, der sich als Betrüger entpuppte, war Zsá Zsá 15 Jahre alt und bereits Teil beliebter Produktionen, wie „Die Wilden Hühner“ oder „Doctors Diary“. Vor der Kamera lernte sie,
eine Rolle zu spielen und zu Hause lernte sie, wie wichtig es ist, auf sein Herz zu hören. Wenig später packten sie und ihre Mutter ihre Koffer und machten sich auf nach Los Angeles. Weit weg von toxischen Beziehungen und wilden Hühnern machte sie dank
eines Stipendiums den Abschluss an einer guten High School – war allerdings umgeben von der Einsamkeit wohlhabender Kinder, die allesamt nichts davon hatten, alles zu haben.

Anzeige

“I know that there is more to life than paying bills and dollar signs” – We Go Round (Zsá Zsá)

Trotz der neuen Umgebung befand sich Zsá Zsá wieder in einem bekannten Umfeld: Wieder befand sich ihre Mutter in einer toxischen Beziehung, was für Zsá Zsá nicht mehr erträglich war. Mit 17 Jahren riss sie von zuhause aus und bereiste in einem Van die USA,
entdeckte ihre Sexualität, erkundete ihren Geist und fand zu sich selbst. Leider geriet auch sie in eine toxische Beziehung mit einem deutlich älteren Mann, aus der sie sich nach mehr als 4 Jahren USA nach Berlin flüchtete.

“Need time to play, wasted away, my youth, oh my innocent days” – Scare Me (Zsá Zsá)

In Berlin hatte Zsá Zsá zum ersten Mal das Gefühl, ihr eigenes Leben in der Hand zu haben – sie fühlte sich frei, genoss das Nachtleben in vollen Zügen und war erfolgreich: Mit einer Rolle in „Fack Ju Göhte 2“ war sie Teil einer der bekanntesten deutschen
Produktionen aller Zeiten. Heute liegt Zsá Zsás Fokus auf der Musik, will sich damit jedoch nach wie vor nicht gegen
eine andere Kunstform entscheiden.

Sowie Schauspiel schon lange ihr Leben begleitet, hatte auch ihre Musik immer Platz und half ihr, ihre Emotionen zu verarbeiten und auszudrücken. Jetzt hat sie den Mut, diese auch mit andern zu teilen. Irgendwo zwischen Björk und Scooter, Lady Gaga und Lil Peep lernte sie das Produzieren, und der eigenen Vision zu folgen, ohne dabei einer Norm zu gehorchen. Man kann versuchen, ihren Sound mit etlichen Genres, Sub-Genres und Fachbegriffen zu beschreiben … oder man lässt es einfach und macht es wie Zsá Zsá: Man genießt die Freiheit, sich nicht festlegen zu müssen. Unterstützt wird sie von ihrem Produzenten Flo August, der unter anderem mit Kraftklub arbeitet und bereits Cuts bei Kummer (Alles wird gut), VIZE, Galantis, Blvth und bülow zu vermerken hat.

Auf die erfolgreiche Debut EP „Harmony“, die sie im April 2022 independent released hat, folgt nun der zweite Aufguss an Songs: poppiger, raffinierter, bissiger, klarer und doch verspielter. Die 26-Jährige entwickelt sich weiter – ganz egal, was andere davon halten. Sie macht das, was ihr Spaß macht und bleibt dabei ehrlich, offen, bold und ganz besonders sie selbst. Wer auf Zsá Zsá trifft, sollte sich vorher mit Lichtschutzfaktor 1000 eincremen und gleichzeitig für den Deeptalk gewappnet sein. Welcome to Zsá Zsás Playground of Feelings.

(Bio/Presse-Info)

Hier das offizielle Video zum Track:

Buy Link Single: https://ktr.lnk.to/ZsaZsa-YourBrother

Instagram: https://www.instagram.com/zsazsainci/

Facebook: https://www.facebook.com/people/Zs%C3%A1-Zs%C3%A1/100044519915935/

Zsá Zsá – „Your Brother“ (Single – Kontor Records)

Das könnte dich interessieren

TJARK – „lauf“ (Single + offizielles Visualizer Video)

TJARK – „lauf“ (Single + offizielles Visualizer Video)

Chris James – „These People Are Not Me“ (Single + offizielles Video)

Chris James – „These People Are Not Me“ (Single + offizielles Video)

Nena – „Amour Candide“ (Single)

Nena – „Amour Candide“ (Single)

Iggi Kelly – „Sleep Alone“ (Single – VÖ: 14.06.2024)

Iggi Kelly – „Sleep Alone“ (Single – VÖ: 14.06.2024)

Schlagwörter