Alanis Morissette – „Last Christmas“-Coverversion + Weihnachts-EP

Alanis Morissette – „Last Christmas“-Coverversion + Weihnachts-EP

Am Freitag (03.11.2023) erschien mit „Last Christmas“ von Alanis Morissette eine Coverversion des WHAM!-Klassikers „Last Christmas“, und zwar via RCA (Sony Music).

Alanis Morissette – „Last Christmas“ (Single – RCA/Sony Music)

Heute hat die siebenfache GRAMMY®-Preisträgerin und Singer-Songwriterin Alanis Morissette eine neue Coverversion von „Last Christmas“ veröffentlicht, das ursprünglich von Wham! im Jahr 1984 veröffentlicht wurde. Der Song wird Teil einer EP sein, die zuvor veröffentlichte Alanis-Cover von Weihnachtsliedern wie John Lennon & Yoko Ono’s „Happy Xmas (War is Over)“, William Chatterton Dix’s „What Child is This?“, und Katherine Kennicott Davis‘ „Little Drummer Boy“ enthält. Alle vier Cover werden erstmals auf einer limitierten roten und grünen 10-Zoll-Vinylplatte sowie auf allen Streaming-Plattformen verfügbar sein.

Anzeige
Alanis Morissette - Pressefoto (Foto Credits (c): Sony Music)
Alanis Morissette – Pressefoto (Foto Credits (c): Sony Music)

„Als ich aufwuchs, war WHAM! eine meiner Lieblingsbands, und ich bin schon so lange ein großer George Michael-Fan, wie ich mich erinnern kann. Diesen Song zu covern, fühlt sich super besonders an und ist die perfekte Art, die Feiertage zu feiern“, teilte Alanis mit.

Über „Alanis Morissette“

Alanis Morissette zählt zu den einflussreichsten Singer-Songwriter-Musikern/Künstlern der zeitgenössischen Musik. Ihre tief bewegende Musik und ihre Auftritte haben weithin kritische Anerkennung gefunden, sie hat 14 Canadian Juno Awards, 7 Grammy® Awards (mit weiteren 14 Nominierungen), zwei Golden Globe-Nominierungen, einen BRIT Award und weltweit über 75 Millionen verkaufte Alben erhalten. Ihr Debütalbum „Jagged Little Pill“ wurde von neun weiteren vielfältigen und von der Kritik gefeierten Alben gefolgt, die weiterhin Fans und Kollegen gleichermaßen beeinflussen und inspirieren. Ihr künstlerischer Einfluss ist auch in „Jagged Little Pill, the Musical“ zu sehen, das im Dezember 2019 sein Broadway-Debüt feierte, für 15 Tony Awards nominiert wurde und 2 davon gewonnen hat und weiterhin weltweit tourt. Alanis wurde in die Canadian Music Hall of Fame aufgenommen und zuletzt in die Canadian Songwriter Hall of Fame. Alanis hat sowohl auf der großen Leinwand als auch im Fernsehen komödiantische und dramatische Rollen übernommen, darunter in „Curb Your Enthusiasm“, „Dogma“, „Sex and the City“, „Weeds“, „Up All Night“ und vielen anderen. Derzeit spielt sie in der Sitcom „The Great North“ auf Fox.

Alainis‘ Einfluss ist nicht nur in der Musik spürbar, da sie sich auch aktiv für spirituelle, psychologische und physische Gesundheit und Ganzheit engagiert, was die Genesung von Sucht und Traumata, die Stärkung von Frauen und die Förderung eines „ganzheitlicheren“ Ansatzes in der Kindererziehung einschließt. Im Jahr 2016 startete sie den Podcast „Conversation with Alanis Morissette“, der Gespräche mit angesehenen Autoren, Ärzten, Pädagogen und Therapeuten zu einer breiten Palette von psychosozialen Themen von Spiritualität über Entwicklungspsychologie bis zur Kunst behandelt.

Als unabhängige Forscherin hat Alanis eigene Lernmodelle und Praktiken entwickelt, indem sie ihre Forschung, ihr Wissen und ihre Erfahrungen in Lehren integriert und destilliert, die klare Erkenntnisse (und oft kanalisierte) mit tiefem Mitgefühl verbinden. Durch Auftritte, Schreiben, Interviews, Lehren und öffentliches Sprechen hat Alanis die Bühne mit einigen der bedeutendsten Denker und Veränderer unserer Zeit geteilt, darunter Oprah Winfrey, Arianna Huffington, Neale Donald Walsch, Richard Schwartz, Gabor Mate, Ken Wilber, Harville Hendrix, John Gottman und andere. Sie hat ihre Schreibkunst in verschiedenen Foren eingebracht, darunter eine wöchentliche Kolumne in The Guardian, Time Magazine und The New York Times. Zusätzlich leitet Alanis Workshops online und an Bildungseinrichtungen wie der UCLA, dem Omega Institute, dem Esalen und dem 1440 Multiversity und nimmt an verschiedenen weltweiten Keynote-Vorträgen teil.

Als engagierte Wohltätigkeitsaktivistin hat Alanis zahlreiche Ursachen unterstützt, die sich auf Stärkung, Kunst, psychologische/spirituelle Heilung, Beziehungen und Umweltfragen konzentrieren. Dies brachte ihr letztendlich einen Global Tolerance Award von den Vereinten Nationen ein. Alanis wurde auch mit dem Patrick Lippert Award von Rock the Vote für ihr Engagement für Ursachen ausgezeichnet, die die Welt sicherer für junge Menschen machen, darunter das Benefizkonzert Groundwork für The Act to Reduce Hunger sowie verschiedene Fundraiser für Waffenkontrolle und 9/11-Hilfe.

(Presse-Info)

Anzeige

Hier das Audio Video zu „Little Drummer Boy“:

Die Weihnachts-EP auf Spotify anhören:

Website: https://alanis.com/

Instagram: https://www.instagram.com/alanis/?hl=de

Facebook: https://www.facebook.com/alanismorissette

Alanis Morissette – „Last Christmas“ (EP – RCA/Sony Music)

Das könnte dich interessieren

DEICHBRAND Festival 2024

DEICHBRAND Festival 2024

Helene Fischer 360° Stadion Tour 2026

Helene Fischer 360° Stadion Tour 2026

Maria Mena Live – Tour 2025

Maria Mena Live – Tour 2025

Lilly Mizar – „I don`t Care“ (Single + offizielles Video)

Lilly Mizar – „I don`t Care“ (Single + offizielles Video)