Andrea Bocelli – “Concerto, One Night in Central Park” (Sugar/Decca Records)

Andrea Bocelli – “Concerto, One Night in Central Park” (Sugar/Decca Records)

Zum 10-jährigen Jubiläum des beeindruckenden Konzertes (15.11.2011 – New York, Central Park) veröffentlicht Andrea Bocelli nun das neu gemasterte Livealbum “Concerto, One Night in Central Park”.

Andrea Bocelli - “Concerto, One Night In Central Park" (Sugar/Decca Records/Universal Music)
Andrea Bocelli – “Concerto, One Night In Central Park” (Sugar/Decca Records/Universal Music)

An der Show, welche 70.000 Zuschauer begeistern konnte, wirkten damals Gaststars wie David Foster, Céline Dion, Tony Bennett, Chris Botti, Andrea Griminelli oder Ana María Martínez mit.

Begleitet wurde Andrea Bocelli 2011 übrigens von den New Yorker Philharmonikern unter der Leitung des Dirigenten Alan Gilbert und vom Westminster Symphonic Choir.

Anzeige

Auf der Live-CD sind unter anderem “The Prayer“, ein einfühlsames Duett mit Celine Dion, das ursprünglich für den 1998er-Kinofilm “Quest For Camelot“ in zwei Soloversionen von dem weltberühmten Tenor und der Sängerin aufgenommen wurde, die christliche Hymne “Amazing Grace“ sowie die berühmte Arie “Nessun Dorma“ aus der Puccini-Oper “Turandot“ zu hören.

Vertreten sind auf der Scheibe auch die weltberühmte Franz Schubert-Komposition “Ave Maria“ (in der Central Park Version) und “Time To Say Goodbye  (Con te partirò)“, ein Duett mit Ana María Martínez.

In der originalen Duett-Version mit Sarah Brightman bescherte der Track, welcher 1996 als Titellied eines Kampfes des Boxers Henry Maske gegen Virgil Hill ausgewählt wurde, dem blinden Opernsänger und seiner Duettpartnerin einen fulminanten Verkaufserfolg.

Alleine in Deutschland wurde der Song bis heute über 2,75 Millionen mal verkauft und mit 5-fach-Platin ausgezeichnet.

Freuen darf man sich auch auf “New York, New York” (“Theme from New York, New York”), dem von John Kander komponierten Titelsong des Martin Scorsese-Films “New York, New York“ (1977), welcher hier im Duett mit Tony Bennett dargeboten wird.

Mit “O Sole Mio” findet sich auf der CD auch ein bislang unveröffentlichtes Live-Stück des Star-Tenors, bei dem es sich um eine Komposition des neapolitanischen Musikers Eduardo Di Capua aus dem Jahre 1898 handelt.

Zu der damaligen Show äußert sich der Star übrigens folgendermaßen:

Das war ein Meilenstein in meiner Karriere. Einer der größten und emotional überwältigendsten Augenblicke. Eine Megashow, in der 16 Monate Arbeit steckten, aber auch ein mutiges und ehrgeiziges künstlerisches Unterfangen. Ein Konzert, aus dem mein erstes komplettes Livealbum wurde, jede Note live eingespielt, ganz ohne Netz.

Das Livealbum, welches nach seinem Erst-Release am 15.11.2001 die Top5 der US-Billboard-Charts erreichte, ist in verschiedenen Formaten erhältlich: als remasterte CD, als Fan Edition CD/DVD, als Limited Fan Edition CD/DVD + Poster, als 180g-Goldvinyl, als DVD und zudem als Blu-ray.

Um das denkwürdige Konzert von 2011 zu würdigen, wird am 12.09.2021 (Sonntag) um 19.00 Uhr britischer Sommerzeit (20.00 Uhr MEZ) ein YouTube-Special ausgestrahlt. Das komplette damalige Konzert wird dann für 48 Stunden auf dem YouTube-Kanal von Andrea Bocelli verfügbar sein.

Andrea Bocelli - Pressefoto (Foto Credits (c): Giovanni De Sandre)
Andrea Bocelli – Pressefoto (Foto Credits (c): Giovanni De Sandre)

Hier der Link zum kompletten Konzert (ab Sonntag für 48 Stunden verfügbar):

Und hier als Appetizer noch die Performance des Stückes “Time To Say Goodbye (Con te partirò)“ (im Duett mit Ana María Martínez):

Tracklist:
1. LA DONNA E’  MOBILE –  Rigoletto
2. DI QUELLA PIRA – Il Trovatore
3. AVE MARIA CENTRAL PARK VERSION
4. VICINO A TE S’ACQUETA – Andrea Chénier  – Duet with Ana María Martínez
5. AU FOND DU TEMPLE SAINT – Les Pêcheurs de perles – Duet with Bryn Terfel
6. O SOAVE FANCIULLA – La Bohème – Duet with Pretty Yende
7. LIBIAMO NE’ LIETI CALICI – ” La Traviata” with P. Yende, B Terfel, A.M. .Martínez
8. AMAZING GRACE
9. NEW YORK, NEW YORK – Duet with Tony Bennett
10.THE PRAYER – Duet with Céline Dion, with David Foster on piano
11.MORE (Ti guarderò nel cuore) with Chris Botti on trumpet and David Foster on piano
12.YOUR LOVE (Once upon a time in the west)
13.NEL BLU, DIPINTO DI BLU (Volare ) with David Foster on piano
14.FUNICULI’ FUNICULA’ with Andrea Griminelli on flute
15.EN ARANJUEZ CON TU AMOR – Concierto de Aranjuez with Nicola Benedetti on violin
16.TIME TO SAY GOODBYE ( Con te partirò) duet with Ana María Martínez
17.NESSUN DORMA – Turandot
18.’O SOLE MIO (BONUS TRACK)

Buy-Link: https://andreabocelli.lnk.to/CentralParkID

Websitehttp://www.andreabocelli.com/ 

Facebookhttps://www.facebook.com/andreabocelli 

Instagramhttps://www.instagram.com/andreabocelliofficial/ 

Andrea Bocelli – “Concerto, One Night in Central Park” (Sugar/Decca Records/Universal Music)

Das könnte dich interessieren

Lil Nas X – Album “Montero“ (Columbia/Sony Music) + offizielles Video zu  “Thats What I Want”

Lil Nas X – Album “Montero“ (Columbia/Sony Music) + offizielles Video zu “Thats What I Want”

Alexander Eder – “Kaffee“ (Single + offizielles Video)

Alexander Eder – “Kaffee“ (Single + offizielles Video)

Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys –  “Quanto Costa“ (Single + offizielles Video)

Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys – “Quanto Costa“ (Single + offizielles Video)

Esther Graf – “Red Flags“ (Single + offizielles Video)

Esther Graf – “Red Flags“ (Single + offizielles Video)