Chris Steger – „Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann“ (Single)

Chris Steger – „Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann“ (Single)

Gestern Abend (13.01.2024) habe ich mir die Samstagabend-Show „Schlagerchampions 2024“ in der ARD (Das Erste) angeschaut. Dabei machte „Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann„, eine spartanisch instrumentierte Coverversion des gleichnamigen Nena-Klassikers aus dem Jahre 1984, gesungen von dem Österreicher Chris Steger, einen besonderen Eindruck auf mich.

Im Original zu finden ist der Track auf dem 1985er-Album “Feuer Und Flamme“ der deutschen Pop-Ikone und ihrer Band, in dessen ursprünglichen Credits die ehemaligen Nena-Bandmitglieder Uwe Fahrenkrog-Petersen (Keyboards) und Carlo Karges (Gitarre) auftauchen.

Das 2023er-Remake, welches auf Chris Stegers Album „Koa Garantie“ (VÖ: 06.10.2023) zu finden ist, welches die Pole Position der österreichischen Album-Charts enterte,  wurde von Christof Straub und Christian Knollmüller produziert, den Mix übernahm Letzterer, der neben Martin Scheer auch für das Mastering verantwortlich zeichnete. 

Anzeige

Chris Steger wurde in der Show „Schlagerchampions 2024“, moderiert von Florian Silbereisen, als „Newcomer des Jahres“ ausgezeichnet.

(Beitragsbild: Symbolfoto)

Hier das Audio Video zum Track:

Instagram: https://www.instagram.com/chris__steger/?hl=de

Facebook: https://www.facebook.com/chris.steger.offiziell/?locale=de_DE

Chris Steger – „Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann“ (Single – Universal  Music Austria)

Das könnte dich interessieren

DEICHBRAND Festival 2024

DEICHBRAND Festival 2024

Helene Fischer 360° Stadion Tour 2026

Helene Fischer 360° Stadion Tour 2026

Maria Mena Live – Tour 2025

Maria Mena Live – Tour 2025

Lilly Mizar – „I don`t Care“ (Single + offizielles Video)

Lilly Mizar – „I don`t Care“ (Single + offizielles Video)