Justin Bieber veröffentlicht mit  “Home For Christmas“ eine Weihnachts-EP

Justin Bieber veröffentlicht mit “Home For Christmas“ eine Weihnachts-EP

Am 04. Dezember erschien unter dem Titel “Home For Christmas“ eine Weihnachts-EP des kanadischen Superstars Justin Bieber.

Justin Bieber - “Under The Mistletoe“ (Island/Universal)
Justin Bieber – “Under The Mistletoe“ (Island/Universal)

Vertreten darauf sind zum einen fünf Stücke, die zuvor bereits auf seinem zweiten Longplayer, dem 2011er-Christmas-Album “Under the Mistletoe“, veröffentlicht worden waren, zum anderen die am 18. September 2020 veröffentlichte Single “Holy“, bei der es sich um eine Kollabo mit keinem Geringeren als dem US-amerikanischen Rapper Chance The Rapper handelt.

Justin Bieber - “Holy (feat. Chance The Rapper)“ (Single – Universal Music)
Justin Bieber – “Holy (feat. Chance The Rapper)“ (Single – Universal Music)

Neben dem Gospel-geschwängerten US-Top3-Hit gibt es die The Messengers-Produktion “Mistletoe“, die John Frederick Coots/Haven Gillespie-Komposition “Santa Claus Is Coming To Town”, welche unter anderem in den Versionen von Bing Crosby, Bruce Springsteen und Mariah Carey weltweite Bekanntheit erlangte, “Fa La La”, ein Duett mit Boyz II Men, sowie “The Christmas Song (Chestnuts Roasting on an Open Fire)” (featuring Usher), eine Neuinterpretation des ursprünglich durch Nat King Cole bekannt gewordenen gleichnamigen Weihnachtssongs, zu hören.

Anzeige

Nicht zu vergessen “Drummer Boy”, ein mit einem Gast-Feature von niemand Geringerem als Busta Rhymes aufwartendes Remake des Weihnachts-Klassikers “Little Drummer Boy“, welcher in der Vergangenheit unter anderem in den Versionen von David Bowie & Bing Crosby, Johnny Cash, Marlene Dietrich oder Boney M. für Furore sorgte.

Wer für das Weihnachtsfest noch den passenden Soundtrack sucht, wird vielleicht ja bei “Home For Christmas“, der aktuellen Weihnachts-EP von Justin Bieber, fündig.

Justin Bieber – Pressebild 2015 (Foto Credit: Universal Music)
Justin Bieber – Pressebild 2015 (Foto Credit: Universal Music)

PS: Am 12. November erschien übrigens exklusiv auf Amazon Music mit “Rockin’ Around the Christmas Tree’“ eine Neuinterpretation des gleichnamigen Brenda Lee-Evergreens durch den Kanadier. Zu guter Letzt: Am 31. Dezember wird es übrigens eine Live-Show von Justin Bieber geben, die von einem bekannten Telekommunikations-Anbieter weltweit gestreamt wird.

Hier das Video zu “Mistletoe”:

Und hier die “Arthur Christmas Version” von “Santa Claus Is Coming To Town”:

Hier schließlich der Videoclip zu Holy:

“Home For Christmas“-EP – Tracklisting:
01. Mistletoe
02. Fa La La (featuring Boyz II Men)
03. Holy (featuring Chance the Rapper)
04. The Christmas Song (Chestnuts Roasting On An Open Fire) (featuring Usher)
05. Santa Claus Is Coming To Town
06. Drummer Boy (featuring Busta Rhymes)

Website: https://www.justinbiebermusic.com/

Facebook: https://www.facebook.com/JustinBieber/

Instagram: https://www.instagram.com/justinbieber/

Justin Bieber – “Home For Christmas“ (EP – Universal Music)

Das könnte dich interessieren

Lil Nas X – Album “Montero“ (Columbia/Sony Music) + offizielles Video zu  “Thats What I Want”

Lil Nas X – Album “Montero“ (Columbia/Sony Music) + offizielles Video zu “Thats What I Want”

Alexander Eder – “Kaffee“ (Single + offizielles Video)

Alexander Eder – “Kaffee“ (Single + offizielles Video)

Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys –  “Quanto Costa“ (Single + offizielles Video)

Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys – “Quanto Costa“ (Single + offizielles Video)

Esther Graf – “Red Flags“ (Single + offizielles Video)

Esther Graf – “Red Flags“ (Single + offizielles Video)