L.A. EDWARDS – „Out Of The Heart Of Darkness“ (Album)

L.A. EDWARDS – „Out Of The Heart Of Darkness“ (Album)

Am 02. Juni 2023 erscheint „Out Of The Heart Of Darkness“, das mittlerweile dritte Studioalbum der aus Kalifornien stammenden Rockband L.A. EDWARDS, sowohl auf CD als auch auf Vinyl. Offeriert wird darauf ein facettenreiches Konglomerat aus Classic Rock, Americana, Folk und Singer/Songwritertum, welches musikalische Referenzgrößen wie Tom Petty, Jackson Brownw oder Bruce Springsteen aufkommen lässt. Hört unbedingt mal rein in solch gelungene Stücke wie das rockig gefärbte Lied „Let It Out“, das Melancholie-geschwängerte Americana-Liebeslied „Surrender“, den energiegeladenen PopRock-Track „Peace Be With You“, welcher eine Ode an die verstorbene Großmutter ist, oder die Singer/Songwriter-Hymne „Now You Know“.

L.A. EDWARDS - "Out Of The Heart Of Darkness" (Album - Bitchin' Music Group/MARS Label Group/The Orchard)
L.A. EDWARDS – „Out Of The Heart Of Darkness“ (Album – Bitchin‘ Music Group/MARS Label Group/The Orchard)

Nach dem Erfolg von „Already Gone“, der ersten Single der kalifornischen Rockband L.A. EDWARDS aus ihrem dritten Studioalbum, naht jetzt am 2. Juni 2023 die Veröffentlichung von „Out of the Heart of Darkness“ auf CD und Vinyl. Seine ganz persönlichen Favoriten des Albums präsentiert Bandleader Luke Edwards.

Eine echte Band of Brothers – das ist L.A. EDWARDS, die Band von Singer-Songwriter und Multi-Instrumentalist Luke Andrew (L.A.) Edwards und seinen Brüdern, dem Gitarristen Jay Edwards und dem Schlagzeuger Jerry Edwards. Mit ihrer Single „Already Gone“ haben die drei jüngst musikalisch auf den Punkt gebracht, wofür sie stehen: für kraftvollen, authentischen Rock made in California. Der Sound von L.A. EDWARDS ist dabei im Tom Petty-Camp verwurzelt: „Harmonien wie bei den Eagles, verwobene Gitarren wie bei den Stones, die Melancholie von Jackson Browne und der Optimismus der Arbeiterklasse wie bei Petty höchstselbst“ – so charakterisierte ein Radio-DJ die Band.

Anzeige

Am 2. Juni erscheint nun „Out of the Heart of Darkness“ in Europa als CD und auf Viny – mit 10 Titeln, die die ganze Bandbreite der Band of Brothers spiegelt.

Das Album kann hier vorbestellt oder gekauft werden: https://orcd.co/outoftheheartofdarkness

Seine ganz persönlichen Top 4 dieses starken Albums stellt Bandleader Luke Edwards hier vor:

Let It Out
„Dabei habe ich irgendwie Herman’s Hermits vor Augen, aber abgründiger – Herman’s Hermits meets Clockwork Orange. Bei diesem Song wollte ich ein schnelleres Tempo anschlagen.“

Already Gone
„Dieses Stück ist gewissermaßen unsere Brit-Rock-Version eines Oasis-Themas, aber mit einer L.A.-Western-Kante. Keine Harmonien, was für uns eher selten ist. Normalerweise setzen wir unsere Harmonien auf alles. Es ist einfach ein geradliniger Rocksong, in dem es um das geht, was du gerade im Kopf hast: eine Person oder was immer sich gerade in dich verkrallt hat – und du versuchst, dich davon zu befreien.“
L.A. Edwards „Out of the Heart of Darkness“ – Track-by-track-Video

Hi Rite Now
„Unsere Art von ‚Heartwood‘-Rock, natürlich mit jeder Menge „Jangle“, wie wie das halt so machen, und mit zwölfsaitiger Gitarre … offensichtlich habe ich den Song mit einem Mega-Kater geschrieben!“

Peace Be With You
„Im Moment mein Lieblingssong auf dem Album. Als wir im Studio waren, ist unsere Großmutter gestorben; das hat uns zu diesem Song inspiriert. Es ist so etwas wie ein Abschiedslied. Ich mag die Falsett-Harmonien in den Refrains sehr; es war wirklich schwer, die hohen Töne zu treffen. Um sie live zu spielen, mussten wir sie tiefer setzen. Es ist schwierig für mich, den Bereich zu finden, in dem ich mich stimmlich wohl fühle und ein starkes Falsett singen kann, und dann wieder das ganze Set lang schreien muss. Aber ich mag das auch. Ich denke, wir haben da eine wirklich tolle Performance hingelegt.“

Anzeige
L.A. EDWARDS - Pressefoto (Foto Credits (c): Miller Hawkins)
L.A. EDWARDS – Pressefoto (Foto Credits (c): Miller Hawkins)

Derzeit steht die Band in den Startlöchern für ihre Tournee als Support für den US-Singer-Songwriter The White Buffalo, der hierzulande u.a. mit Songs für die TV-Serien „Sons of Anarchy“ und „Californication“ bekannt wurde. Gemeinsam sind L.A.EDWARDS und The White Buffalo zum siebten Mal auf Tour – ein Billing, das sich niemand entgehen lassen sollte.

Das Album „Out of the Heart of Darkness“ ist ab dem 2. Juni 2023 in Europa als CD und auf Vinyl erhältlich – auf dem eigenen Label Bitchin‘ Music Group und in Zusammenarbeit mit MARS Label Group (vertrieben von The Orchard). Es wurde von Grammy-Preisträger Tom Lord-Alge (Blink-182, Dave Matthews Band, Steve Winwood) gemixt und von Ted Jensen/Sterling Sound gemastert. Digital wurde es im Januar veröffentlicht. Das Cover zeigt übrigens einen Stein, den die Band bei einer Tour in UK gefunden hat – in einer Perspektive, die ihn wie ein Herz aussehen lässt.

Die Single „Already Gone“ hat hier ihren Pre-Save und kann bei VÖ hier angehört werden: https://orcd.co/alreadygone

(Presse-Info)

Jetzt Album bei jpc bestellen*

 

L.A. EDWARDS „Already Gone“ (Official Video)

L.A. EDWARDS live (mit The White Buffalo)
23.05.23, Munich – Ampere
24.05.23, Frankfurt – Das Bett (verlegt von Nachtleben)
25.05.23, Cologne – Luxor (verlegt von Kantine)
27.05.23, Hamburg – Uebel & Gefährlich
28.05.23, Berlin – Columbia Theater

Weitere Infos zu L.A. EDWARDS gibt es hier:
Website: https://www.laedwards.net
Facebook: https://www.facebook.com/laedwardsmusic/
Instagram: https://www.instagram.com/l.a.edwards/

L.A. EDWARDS – „Out Of The Heart Of Darkness“ (Album – Bitchin‘ Music Group/MARS Label Group/The Orchard)

Das könnte dich interessieren

Céline x Herbert Grönemeyer – „Flugzeuge Im Bauch (#40Bochum)“ (Single + Audio Video)

Céline x Herbert Grönemeyer – „Flugzeuge Im Bauch (#40Bochum)“ (Single + Audio Video)

Mike Singer – „Million Dollar Baby“ (Single + offizielles Video)

Mike Singer – „Million Dollar Baby“ (Single + offizielles Video)

Sonia Liebing – „Ich Wünsche Dir“ (Single + offizielles Video)

Sonia Liebing – „Ich Wünsche Dir“ (Single + offizielles Video)

Mi Casa x Malik Harris – „Who Cares“ (Single + offizielles Video)

Mi Casa x Malik Harris – „Who Cares“ (Single + offizielles Video)

Schlagwörter