LEA – „Treppenhaus (Deluxe Version)“ (Album Review) + Weihnachtsvideo

LEA – „Treppenhaus (Deluxe Version)“ (Album Review) + Weihnachtsvideo

Die talentierte Singer-Songwriterin LEA, welche mit gebürtigem Namen Lea-Marie Becker heißt, hat sich längst als feste Größe in der Pop-Szene Deutschlands etabliert.

LEA - “Treppenhaus (Deluxe Version)“ (Four Music/Sony Music)
LEA – “Treppenhaus (Deluxe Version)“ (Four Music/Sony Music)

Am 29.Mai diesen Jahres erschien mit “Treppenhaus“ nach “Vakuum“ (2016) und dem mit Gold ausgezeichneten Werk “Zwischen Meinen Zeilen“ (2018) bereits ihr drittes Studioalbum, das in den Top5 der offiziellen deutschen Longplay-Charts landete.

Als Produzent für das zwischen Elektro, Pop und Singer/Songwritertum changierende Album, welches Hits wie “110 (Prolog)“, “Treppenhaus“ und “Okay“ hervorbrachte, fungierte größtenteils Pascal Reinhardt, der in der Vergangenheit bereits mit Größen wie Felix Jaehn, Wincent Weiss, Glasperlenspiel, Jonas Monar oder Kontra K zusammen gearbeitet hat.

Anzeige

Zudem tauchen in den Credits für die Produktion auch Namen wie Max Jaeger (Elderbrook, Major Lazer), Antonia Rug (Jonny & Jakob), Robin Grubert (Udo Lindenberg, 2raumwohnung, Frida Gold), Daniel Flamm (Clueso, Udo Lindenberg, Christina Stürmer), Wim Treuner (Sarah Connor, Wincent Weiss, Capital Bra, Lena, Lions Head, Alle Farben) oder das Produktions-Team Beatzarre & Djorkaeff (Capital Bra, Cro, Clueso, Mark Forster, Adel Tawil, Sido, Fler, Bushido, Prinz Pi, Samra & Elif, Nico Santos) auf.

LEA – Pressefoto (Foto Credit: Sony Music)
LEA – Pressefoto (Foto Credit: Sony Music)

Am 20.11.2020 veröffentlichte die in Berlin lebende Künstlerin dann eine Deluxe Edition des Albums, welche zusätzlich zu den Stücken des im Mai diesen Jahres veröffentlichten Original-Albums noch die Tracks “Beifahrersitz“ (Lea x Majan – produziert von Pascal Reinhardt), “Du Tust Es Immer Wieder“ (Produzent: Tobias Topic), “Schwarz“ (Produzent: Pascal Reinhardt) und “Das Leben (Du Warst Schon Immer So)“ (Produzenten: Björn Steiner, Pascal Reinhardt) parat hält.

Neben den 17 Tracks auf CD1 ist dem Album noch eine Bonus-CD beigelegt, auf der sich Piano-Versionen der Albumsongs “Sie“, “Treppenhaus“, “Kaputt“, “Sylt 98“, “Deine Nummer“, “7 Stunden“ und “110 (Prolog)“ finden. Für einen weiteren Kaufanreiz dürften die Liveversionen von vier Stücken sorgen, die LEA im Rahmen ihrer Teilnahme an der 7. Staffel von “Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ zum Besten gab: “Für Immer“, “Feder Im Wind“, “Walk In Your Shoes“ und “Ohne Dich“. Dabei handelt es sich um ihre Neuinterpretationen von Songs, die Max Giesinger, MoTrip, Nico Santos und Selig im Original gesungen haben.

Diese liebevoll gestaltete Deluxe-Edition von “Treppenhaus“ mit insgesamt 29 Tracks dürfte ein Must-Have für alle Fans der sensiblen Singer/Songwriterin und ebenso für Liebhaber von einfühlsamem Singer/Songwriter-Pop sein, der von einer zart-fragilen Frauenstimme getragen wird und sich stimmungsmäßig melancholisch-verträumt gebärdet. Apropos: Seit dem 04.12. ist die Deluxe-Ausgabe auch als Doppel-Vinyl-Edition mit 23 Tracks erhältlich.

PS: Gerade hat die 28-Jährige übrigens eine wunderschöne Neuinterpretation zum Weihnachts-Evergreen “Have Yourself A Merry Little Christmas“ vorgelegt, deren Video ihr euch untenstehend neben denen von Stücken der Deluxe-Edition anschauen könnt.

Hier der Videoclip zu “Du Tust Es Immer Wieder“:

Und hier das Video zu “Das Leben (Du Warst Schon Immer So)“:

Hier der Videoclip zu “Schwarz“:

Schließlich gibt es zu Weihnachten noch eine Neuinterpretation des Christmas-Evergreens “Have Yourself A Merry Little Christmas“:

Website: https://www.thisislealea.de/
Facebook: https://www.facebook.com/thisislealea
Instagram: https://www.instagram.com/thisislealea/

LEA – “Treppenhaus (Deluxe Version)“ (Four Music/Sony Music)

Das könnte dich interessieren

Unheilig – „Lichterland“ (‎Album-Vorstellung)

Unheilig – „Lichterland“ (‎Album-Vorstellung)

Santiano – “Wenn Die Kälte Kommt“ (Album-Vorstellung)

Santiano – “Wenn Die Kälte Kommt“ (Album-Vorstellung)

Mads Langer – “Where Oceans Meet“ (Freedom Is A State Of Mind)

Mads Langer – “Where Oceans Meet“ (Freedom Is A State Of Mind)

Clueso – „Album“ (Vorstellung) + offizielles Video zu „Alles Zu Seiner Zeit“

Clueso – „Album“ (Vorstellung) + offizielles Video zu „Alles Zu Seiner Zeit“

Unser Deutschpop-Mix

Entdecke jetzt unsere neue Playlist auf Spotify:

Schlagwörter