Michael Patrick Kelly – „B.O.A.T.S. (Extended Edition)“ (Vorstellung)

Michael Patrick Kelly – „B.O.A.T.S. (Extended Edition)“ (Vorstellung)

Am 11.11.2022 brachte der erfolgreiche Singer-Songwriter Michael Patrick Kelly eine Extended Edition seines Top2-Albums „B.O.A.T.S.“ (2021) mit insgesamt 6 neuen Tracks heraus.

Michael Patrick Kellys fünftes Soloalbum „B•O•A•T•S“ landete im November 2021 auf Anhieb auf Platz 2 der offiziellen deutschen Longplay-Charts und brachte solche  Single-Hits wie „Beautiful Madness“, „Throwback“ oder „Blurry Eyes“ hervor.

Michael Patrick Kelly - “B.O.A.T.S. (Extended Edition)" (Columbia Local/Sony Music)
Michael Patrick Kelly – “B.O.A.T.S. (Extended Edition)“ (Columbia Local/Sony Music)

Auf dem damaligen Release fanden sich  insgesamt 15 Tracks (+ Reprise von “Boats“) zwischen Pop, Rock und Singer/Songwritertum, wobei in die Musik auf dem Longplayer auch noch Ingredienzen aus Indie, Folk, Reggae und Urban einfließen.

Anzeige

Die Songs auf „B•O•A•T•S“ waren dabei teils persönlich gefärbt und beruhten übrigens allesamt auf wahren Geschichten (die Bedeutung des Album-Titels ist “Based On A True Story”). So zeigte sich der Track “Running Blind” vom Final-Rennen des Gold-Langstreckenläufers Henry Wanyoike bei den Paralympics 2000 in Sydney inspiriert.

Der Hardrock-geschwängerte Titel “America“, in dem Michael Patrick Kelly den amerikanischen Traum besingt, das spartanisch instrumentierte Lied “Home“, in welchem der Musiker mit Zeilen wie “Now it’s time for me to go/A new dawn for my little soul“ oder “There’s a life beyond/And this is not the end“ die hoffnungsvoll-eschatologische Gospel-Botschaft einer Existenz nach dem irdischen Leben transportiert, “The World“, das verträumt-melancholische Duett mit der Sängerin Ilse DeLange, die Single “Blurry Eyes“, ein hymnischer Popsong, der von Michael Patrick Kelly für all jene geschrieben wurde, „die hören müssen, dass sie wunderbar sind und geliebt werden, so wie sie sind.“ oder die Piano-Ballade “Paragliding“ waren  dabei nur einige von zahlreichen Höhepunkten auf dem sich vielschichtig präsentierenden Erfolgsalbum.

Auf der am 11.11.2022 erschienenen  „Extended Edition“ finden sich nun neben den 15 Original-Tracks von „B.O.A.T.S. insgesamt sechs neue Songs, darunter das  Duett „Best Bad Friend“ mit Rea Garvey. 

Michael Patrick Kelly - Pressefoto (Foto Credits (c): Shanti Tan)
Michael Patrick Kelly – Pressefoto (Foto Credits (c): Shanti Tan)

Neben dem ohrwurmlastigen Duett beinhaltet die Extended Edition von „B•O•A•T•S“ auch die aktuelle Single-Auskopplung  „Wonders“ (feat. Rakim), einen Hybriden aus Pop und Hip Hop,  welcher soundtechnisch von Daniel Flamm, Robin Grubert, Johannes Herbst und Michael Ilbert in Szene gesetzt wurde und eine Hommage an Menschen ist, die Zivilcourage in ihrem Leben zeigen, die akustisch geprägten Pop-Kleinode  „When Sorry Ain’t Good Enough“ und „Two Mothers“, die mustergültige Pop-Nummer „O.K.O“ sowie die von Michael Geldreich und  Benedikt Schoeller produzierte Hymne „Good Morning Sunshine“, welche Optimismus und Lebensfreude versprüht.

Die Extended Edition von „B•O•A•T•S“ kam  am 11.11.2022 auch als limitiertes Box-Set heraus, in dem sich nicht nur das Album (CD) mit alternativem Cover befindet, sondern auch eine weitere CD mit Demo-Versionen, welche während der Sessions zu den neuen Tracks entstanden sind. Des Weiteren sind jeder Box ein Poster, ein illustriertes Notizbuch mit Kugelschreiber sowie ein Ticket mit Streamingzugang zum exklusiven Konzert von Michael Patrick Kelly auf der Freilichtbühne Loreley (25.06.2022)  beigelegt.

Anzeige

Fazit: Die Extended Edition des Erfolgs-Albums „B.O.A.T.S.“, welche sich durch Emotionalität und Tiefgründigkeit auszeichnet und gegenübert der Original-Version um sechs Tracks erweitert ist, vermengt gekonnt so unterschiedliche musikalische Genres wie Pop, Rock, Singer/Songwritertum, Hip Hop, Indie, Folk, Reggae und Urban.

Jetzt Album bei jpc bestellen*

 

Den  Clip zu „Wonders“ (feat. Rakim) gibt es hier für euch:

Hier gibt es für euch das offizielle Video zu „Best bad Friend“ (Michael Patrick Kelly x Rea Garvey):

Den Videoclip zu “Blurry Eyes“ findet ihr hier:

Hier das Video zu “Throwback“:

Und hier der Videoclip zu “Beautiful Madness“:

Tracklisting:

1 Boats
2 Diamonds & metals
3 Running blind
4 Blurry eyes
5 Throwback
6 Fake messiah
7 Paragliding
8 Beautiful madness
9 Earthquake
10 Mother’s Day
11 The world
12 America
13 Thank you
14 Icon
15 Home
16 Boats (Reprise)
17 Best bad friend
18 Wonders
19 Two mothers
20 O.K.O
21 Good morning sunshine
22 When sorry ain’t good enough

Website: https://www.michael-patrick-kelly.com

Facebook: https://www.facebook.com/michael.patrick.kelly.official/

Instagram: https://www.instagram.com/michael.patrick.kelly.official/?hl=de

Michael Patrick Kelly – “B.O.A.T.S. (Extended Edition)“ (Columbia Local/Sony Music)

Das könnte dich interessieren

Jürgen Drews – „Geil war’s … Danke Jürgen!“ (Vorstellung)

Jürgen Drews – „Geil war’s … Danke Jürgen!“ (Vorstellung)

Bruce Springsteen – „Only The Strong Survive“ (Album-Vorstellung)

Bruce Springsteen – „Only The Strong Survive“ (Album-Vorstellung)

Garbage – “Anthology“ (Stunvolume/BMG)

Garbage – “Anthology“ (Stunvolume/BMG)

Matteo, Andrea and Virginia Bocelli – „A Family Christmas“ (Vorstellung der CD)

Matteo, Andrea and Virginia Bocelli – „A Family Christmas“ (Vorstellung der CD)

Unser Deutschpop-Mix

Entdecke jetzt unsere neue Playlist auf Spotify:

Schlagwörter