TRAINSIDE FESTIVAL in Braunschweig (Lokpark, 25.+26.08.2023)

TRAINSIDE FESTIVAL in Braunschweig (Lokpark, 25.+26.08.2023)

Am 25.+26. August 2023 findet das allererste TRAINSIDE FESTIVAL in Braunschweig statt, und zwar im Lokpark, einem alten Dampflok-Ausbesserungswerk. Zu dem mehrtägigen Festival werden Acts aus den Bereichen Indie, Pop und Rock erwartet, darunter Tocotronic, Die Sterne, Michèl von Wussow, Alice Phoebe Lou, The Dead South, Wallis Bird, Friska Viljor, Paul Weber, Oska und Vinter. Freuen darf man sich überdies auf die Spoken Word-Artists Linus Volkmann und Frank Goosen. 

WEITERE ACTS FÜR DAS TRAINSIDE FESTIVAL BESTÄTIGT
DIE WEICHEN SIND GESTELLT: DAS LINE-UP FÜR DIE DIESJÄHRIGE
AUSGABE IST KOMPLETT

TOCOTRONIC - Pressebild_ (Foto Credits (©): Gloria Endres de Oliveira)
TOCOTRONIC – Pressebild_ (Foto Credits (©): Gloria Endres de Oliveira)

Das Trainside Festival hält Einzug in Braunschweigs Veranstaltungskalender: Am 25. und 26. August 2023 findet das Musikfestival erstmals im Lokpark statt. Dann wird neben namhaften internationalen Künstler:innen auch vielversprechenden aufstrebenden Talenten sowie Spoken-Word-Artists eine Bühne geboten. Neben dem besonderen Line-up verleiht auch die einzigartige industrielle Kulisse des Geländes dem Festival seinen unvergleichlichen Charakter.

Anzeige

Neue Acts für die diesjährige Ausgabe bestätigt

Dank seines ausgewählten Programms, abseits des Mainstreams, verspricht das Trainside Festival allen Besucher:innen eine aufregende musikalische Reise. Headliner sind 2023 die Hamburger Indie-Rock-Band Tocotronic und die kanadischen „bösen Zwillinge von Mumford & Sons“ (laut.de) The Dead South.

Michèl von Wussow - Pressefoto (Foto Credits (c): Nicolai Ditsch)
Michèl von Wussow – Pressefoto (Foto Credits (c): Nicolai Ditsch)

Erweitert wird das Line-up heute um folgende weitere Acts: Die gebürtige Südafrikanerin Alice Phoebe Lou berührt und begeistert mit ihrem experimentellen Mix aus Gesang, elektronischen und Jazz-Einflüssen. Michèl von Wussow vereint feine Melodien, ehrliche Texte und fette Akkorde zu feinfühligem Indie. Dem gleichen Genre haben sich auch Zelten verschrieben – die dreiköpfige Formation steht nicht nur auf Outdooraktivitäten und Dosenravioli, sondern auch auf den Sound der 2000er. Einige Bandmitglieder sind dem hiesigen Publikum bereits unter dem Namen You Silence I Bird begegnet, mit ihrem neuen Projekt Zelten bringen die Braunschweiger eigene deutschsprachige Songs auf die Bühne. Alle drei Neuankündigungen werden das Programm am Freitag bereichern.

VINTER - Pressebild (Foto Credits (©): Laura Schepers)
VINTER – Pressebild (Foto Credits (©): Laura Schepers)

Für den Folgetag sind diese neuen Künstler:innen bestätigt: Vinter liefert eine gelungene Mischung aus Folk, Singer-Songwriter-Elementen und elektronischer Musik, ehrlichen Texten und verträumten Melodien. Banoffee ist eine aufstrebende Künstlerin in der australischen Underground-Pop-Szene und kombiniert das Gefühl von Verletzlichkeit mit elektronischer Raffinesse. Paul Brunner überzeugt mit einer einzigartigen, angerauten Stimme, die sowohl auf Platte als auch live einen bleibenden Eindruck hinterlässt und Paul Weber erzählt mit seiner Gitarre Geschichten vom Leben, von Träumen und Wünschen – Musik zum Festhalten, Loslassen und letztlich zum Zusammenkommen.

Damit ist das Line-Up für die diesjährige Ausgabe komplett. Der finale Timetable wird voraussichtlich Anfang August auf der offiziellen Festival-Homepage veröffentlicht.

TRAINSIDE FESTIVAL
| Fr. 25. August
Line-up: Tocotronic (DE), Friska Viljor (SWE), Alice Phoebe Lou (ZA),
Charlotte Brandi (DE), Die Sterne (DE), Oska (AT), Michèl von Wussow (DE),
Linus Volkmann (Lesung) (DE), Zelten (DE)

| Sa. 26. August
Line-up: The Dead South (CAN), Wallis Bird (IRL), The Gardener & The
Tree (CH), Courtney Marie Andrews (US), Oska (AT), Banoffee (AUS), Frank
Goosen (Lesung) (DE), Paul Brunner (DE), Paul Weber (DE), Vinter (DE)

Anzeige

Als besonderes Highlight gilt zudem die neue trainsome session Bühne im Hauptbahnhof Braunschweig, die in Zusammenarbeit mit Mein_EinkaufsBahnhof entstehen wird. In dem Bestreben ein einmaliges und einprägsames Festivalerlebnis zu schaffen, werden die Besuchenden bereits bei ihrer Ankunft im Hauptbahnhof von den ersten Künstler:innen musikalisch begrüßt und auf das Festival eingestimmt. Damit bereichert die Partnerschaft nicht nur die Anreise der Festivalgänger:innen, sondern auch den Aufenthalt aller anderen Reisenden.

Die Sterne - Pressebild (foto Credits (©): Brigitta Jahn)
Die Sterne – Pressebild (foto Credits (©): Brigitta Jahn)

Der Vorverkauf für das Festival läuft bereits. Karten sind erhältlich im Ticketshop: undercover.de, auf eventim.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

All diejenigen, die sich schnell entscheiden, werden belohnt. Aktuell ist die zweite Preisstufe für 79,– € erhältlich. Diese „Sparpreis-Tickets“ gelten für beide Veranstaltungstage (25. und 26. August 2023). Zusätzlich gibt es Tagestickets für 59,– €, die ausschließlich für einen Tag gelten. Die aktuelle Preisstufe wird noch zwei Wochen gültig sein, danach wird die nächste Preisstufe – das „Regioläre“ Ticket für 94€ – aktiv. Auch die Preise der Tagestickets werden sich dann erhöhen.

Gefördert wird das Projekt durch Neustart Kultur, die Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) und die Initiative Musik.

(Presse-Info vom 30.05.2023)

Hier als Appetizer auf das Festival Videoclips von auftretenden Acts:

OSKA – „Starstruck“ (Nettwerk Records)

Instagram: https://www.instagram.com/goodoldoska/

Facebook: https://www.facebook.com/goodoldoska/

Tocotronic – „Ich Hasse Es Hier“ (Vertigo Berlin/Universal Music)

Instagram: https://www.instagram.com/tocotronic_official/?hl=de

Facebook: https://www.facebook.com/Tocotronic/

Michèl von Wussow – „Toxisch“ (Single – Michèl von Wussow/recordjet)

Facebook: https://www.facebook.com/michelvwmusik/
Instagram: https://www.instagram.com/michelvonwussow/

Die Sterne – „Wir Wissen Nichts“ ([PIAS] Recordings Germany)

Facebook: https://www.facebook.com/diesterneofficial/

Instagram: https://www.instagram.com/diesternemusik/

Paul Weber – „Irgendwann“ (Paul Weber/The Orchard Music)

Instagram: https://www.instagram.com/paulwebermusic/

Facebook: https://www.facebook.com/paulwebermusic

Website: https://trainsidefestival.de/

Instagram: https://www.instagram.com/trainsidefestival/

Facebookhttps://www.facebook.com/trainsidefestival

TRAINSIDE FESTIVAL in Braunschweig (Lokpark, 25.+26.08.2023)

Das könnte dich interessieren

Tonbandgerät – „88 Luftballons“ (Single + offizielles Video)

Tonbandgerät – „88 Luftballons“ (Single + offizielles Video)

JEREMIAS x Herbert Grönemeyer – „Mambo (#40Bochum)“ (Single + offizielles Video)

JEREMIAS x Herbert Grönemeyer – „Mambo (#40Bochum)“ (Single + offizielles Video)

Mark Forster – „Wenn Du Mich Rufst“ (Single + offizielles Video)

Mark Forster – „Wenn Du Mich Rufst“ (Single + offizielles Video)

Claude – „Parler Français“ (Single + offizielles Video)

Claude – „Parler Français“ (Single + offizielles Video)

Schlagwörter