Wincent Weiss – „Alleine Bin“ (Single – Vertigo Berlin/Universal Music)

Wincent Weiss – „Alleine Bin“ (Single – Vertigo Berlin/Universal Music)

Nach der Single „Auf Den Grund“ (VÖ: 09.12.2022) droppt Wincent Weiss am heutigen Tage (06.01.2023) mit „Alleine Bin“, einer melancholisch-schwermütigen Pop-Nummer, einen weiteren Vorboten auf sein kommendes Album „Irgendwo Ankommen“ (VÖ: 28.04.2023).

Wincent Weiss - Pressefoto (Foto Credits (c): Dario Suppan)
Wincent Weiss – Pressefoto (Foto Credits (c): Dario Suppan)

Soundtechnisch in Szene gesetzt wurde der gefühlvolle Track von Kevin Zaremba (Gestört aber GeiL, Groove Coverage, Fabian Wegerer, Julia Kautz, About Barbara, Leolixl, KATI K).

In den Credits für Musik und Text des Liedes tauchen neben Wincent Weiss Tom Hengelbrock, Fabian Wegerer und der oben bereits genannte Kevin Zaremba auf.

Anzeige

Für den Mix und das Mastering des Songs – das soll nicht unerwähnt bleiben – zeichnete  Volker „IDR“ Gebhardt verantwortlich.

Wincent Weiss - Pressefoto (Foto Credits (c): Dario Suppan)
Wincent Weiss – Pressefoto (Foto Credits (c): Dario Suppan)

Hier für euch noch die Presse-Info:

Wincent Weiss beginnt das neue Jahr mit einem neuen Song und gewährt uns einen weiteren Blick unter die Oberfläche. „Alleine Bin“ ist die zweite Single seines vierten Studioalbums „Irgendwo Ankommen“ (28.04.2023) und beschreibt die Angst vor der Ruhe, in der einen oft unterdrückte Gedanken einholen.

Wincent Weiss - "Alleine Bin" (Single - Vertigo Berlin/Universal Music)
Wincent Weiss – „Alleine Bin“ (Single – Vertigo Berlin/Universal Music)

„Der Song handelt von der ewigen Jagd nach Ablenkung. Die letzten Jahre hatte ich nämlich oft Angst davor, zur Ruhe zu kommen und mit mir allein zu sein. Denn dann wurden sie laut, die Gedanken, Zweifel und aufgeschobenen Aufgaben, die ich so gerne und so lange erfolgreich verdrängt und mit meinem lauten Leben übertönt habe“, erklärt Wincent.

An diesem Dienstag begeisterte der 29-Jährige seine Fans in der ausverkauften Elbphilharmonie in Hamburg im Rahmen eines Benefiz-Konzertes für Channel Aid noch vor Veröffentlichung mit einer Live-Premiere des Songs.

2021 war für Wincent Weiss ein mehr als erfolgreiches Jahr. Mit seinem Album „Vielleicht Irgendwann“ konnte er erstmals Platz 1 in den deutschen Charts erreichen, die Hitsingle „Wer wenn nicht wir“ ging in Windeseile Gold! In den nur fünf Jahren seit Veröffentlichung seines Debütalbums „Irgendwas gegen die Stille“ wurde er bereits mehr als fünfzehn Mal mit Edelmetall und u.a. einem MTV Europe Music Award, einem Echo, einer goldenen Henne und zwei Bravo Ottos in Gold ausgezeichnet.

(Presse-Info)

Anzeige

Hier das Audio Video zu „Alleine Bin“:

Und hier der Clip zu „Auf Den Grund“:

Vielleicht irgendwann Tour 2023

30. Mai Köln, LANXESS Arena
31. Mai Leipzig, Quarterback Immobilien Arena
02. Juni Hamburg, Barclays Arena
03. Juni Bremen, ÖVB-Arena
05. Juni Berlin, Mercedes-Benz Arena
06. Juni Hannover, ZAG Arena
08. Juni Erfurt, Messehalle
09. Juni Dortmund, Westfalenhalle
11. Juni München, Olympiahalle
12. Juni Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle
13. Juni Nürnberg, ARENA NÜRNBERGER Versicherung
15. Juni Frankfurt, Festhalle

Album Preorder: https://wincentweiss.lnk.tt/IrgendwoAnkommen

Website: https://www.wincentweiss.de/

Facebook: https://www.facebook.com/WincentWeissOfficial/

Instagram: https://www.instagram.com/wincentweiss/?hl=de

Twitter: https://twitter.com/wincent_weiss?lang=de

Wincent Weiss – „Alleine Bin“ (Single – Vertigo Berlin/Universal Music)

Das könnte dich interessieren

KATI K feat. Philipp Dittberner – „Abschiedskuss“ (Single + offizielles Lyric Video)

KATI K feat. Philipp Dittberner – „Abschiedskuss“ (Single + offizielles Lyric Video)

Isaak – „Never the Same“ (Single + offizielles Video)

Isaak – „Never the Same“ (Single + offizielles Video)

Luke Combs – „Fathers & Sons“ (Album)

Luke Combs – „Fathers & Sons“ (Album)

Neue Musik-Videos der Woche | KW 24/2024

Neue Musik-Videos der Woche | KW 24/2024

Schlagwörter