Nino de Angelo & Sotiria – „Memento Mori“ (Single + offizielles Video)

Nino de Angelo & Sotiria – „Memento Mori“ (Single + offizielles Video)

Am heutigen Tage (21.04.2023) erscheint das Video zu „Memento Mori“ (VÖ: 14.04.2023), der gemeinsamen Single von Nino de Angelo und Sotiria.

Nino de Angelo – "Von Ewigkeit Zu Ewigkeit“ (Ariola Local/Sony Music)
Nino de Angelo – „Von Ewigkeit Zu Ewigkeit“ (Ariola Local/Sony Music)

Soundtechnisch inszeniert wurde der düster gefärbte PopRock-Track von Noel Pix (Eisbrecher, Megaherz, Peter Heppner) und Henning Verlage (Unheilig, Rosenstolz, Wolfsheim).  Für die Komposition und die Lyrics des opulent arrangierten Songs zeichneten übrigens der Erstgenannte und Julian Breucker verantwortlich.

Den Track, welcher inhaltlich eine Aufforderung ist, im gegenwärtigen Moment zu leben und sich der eigenen Mortalität bewusst zu sein, werden die Schlager-Legende und Sotiria am morgigen Abend übrigens wohl live in der Giovanni Zarrella Show  (22.04.2023 – 20.15 Uhr im ZDF) performen.

Anzeige

PS: Am 12.05.2023 erscheint übrigens das neue Album von Nino de Angelo unter dem Titel „Von Ewigkeit Zu Ewigkeit“.

Hier für euch noch die Presse-Info zum Track:

Memento mori – sei dir deiner Sterblichkeit bewusst. Eine Maxime, nach der auch Nino de Angelo sein Leben ausrichtet. Seit vier Dekaden wandelt der charismatische Ausnahmekünstler auf einem hauchdünnen Grat zwischen Ruhm und Selbstzerstörung, auf dem nach unglaublichen Megaerfolgen oft Abstürze ins Bodenlose folgten. Nachdem er 2021 mit dem Gold-prämierten Album „Gesegnet und Verflucht“ seine kreative Wiederauferstehung feiern konnte, macht Nino de Angelo nun den nächsten Schritt. Mit seiner brandneuen Single „Memento Mori“ koppelt er das zweite VorabOuttake aus seinem ungeduldig erwarteten Longplayer „Von Ewigkeit zu Ewigkeit“ aus – hochkarätige Unterstützung bekommt er auf dem bombastisch produzierten Duett von niemand Geringerer als Dark-Pop-Fee Sotiria.

Er liebt den Kontrast aus Licht und Schatten – ein ständiges Wechselspiel, das auch Nino de Angelos beispiellose Karriere prägt. Mit seiner Musik als Soundtrack zu seinem irgendwo zwischen Drama, Tragödie und Heldenepos angesiedeltem Leben, in dem einer fast grenzenlosen Popularität auch immer wieder private Tiefpunkte wie vier Scheidungen, Alkohol- und Drogeneskapaden, Schulden, ein Suizidversuch und schwere Krankheiten gegenüberstehen. Eine nie enden wollende Schlacht mit seinen Dämonen, von der Nino de Angelo auch auf seinem kommenden Album „Von Ewigkeit zu Ewigkeit“ erzählt.

Mit der Album-Trilogie „Gesegnet und Verflucht“ legte Nino de Angelo verteilt über die letzten zweieinhalb Jahre das mutigste und polarisierendste Werk seiner gesamten Vita vor. Mit seinem neuen Longplayer setzt er seinen Weg nun fort. Produziert wurden alle Songs von Noel Pix (Eisbrecher, Megaherz, Peter Heppner) und Henning Verlage (Unheilig, Rosenstolz, Wolfsheim). So wie die brandneue Vorabsingle „Memento Mori“, auf der Ninos sonore Stimme vom glasklaren Gesang Sotirias kontrastiert wird.

Bekannt geworden als Sängerin von Eisblume zieht Sotiria das Publikum mit ihrer geheimnisvollen Aura und ihrem markanten, irgendwann zwischen Schlager und Dark Pop angesiedelten Stil in ihren Bann. Mit ihren beiden bisher veröffentlichten Soloalben stieg sie jeweils auf Platz 6 der deutschen Longplay-Charts ein und machte außerdem durch ihre spektakuläre Zusammenarbeit mit dem Grafen von Unheilig von sich Reden. „Ich habe lange überlegt, wer das passende stimmliche Pendant sein könnte“, blickt Nino auf das Making-Of des Tracks zurück. „Ich finde, Sotirias zerbrechliche und gleichzeitig kraftvolle Vocals verleihen diesem Song einen sehr mystischen Touch. Die lateinische Redewendung `Memento mori` könnte man als mein Lebensmotto betrachten: Den Umstand, sich seiner Sterblichkeit immer im Klaren zu sein und das Leben um so intensiver zu führen. Ich rechne immer mit dem Tod. Manchmal spüre ich ihn ganz stark. Darum ist für mich der Sinn des Lebens, zu leben.“

Nino de Angelos neue Single „Memento Mori“ erscheint am 14.04.2023, das Album „Von Ewigkeit zu Ewigkeit“ folgt am 12.05.2023 als Standard CD mit 12 Songs, 2LP Vinyl und limitierte Deluxe Edition im Digipack mit Totenkopfkette, Artprint und 2 Bonustracks.

Anzeige

Jetzt Album bei jpc bestellen*

 

Hier das offizielle Video zum Track: 

Den Track auf Spotify anhören:

Buy Link (Single): https://ninodeangeloxsotiria.lnk.to/MementoMori

Weitere Infos zu Nino de Angelo gibt es hier:

Instagram: https://www.instagram.com/ninothevoicedeangelo/?hl=de

Facebook: https://www.facebook.com/NinoDeAngeloMusik/

Nino de Angelo & Sotiria – „Memento Mori“ (Single – Ariola Local/Sony Music)

Das könnte dich interessieren

Sector 5 – „Bittersweet“ (Single + offizielles Video)

Sector 5 – „Bittersweet“ (Single + offizielles Video)

Jacob Elias – „wiederliebst“ (Single + offizielles Video)

Jacob Elias – „wiederliebst“ (Single + offizielles Video)

Joshua Bassett – „The Golden Years“ (Album – VÖ: 26.07.2024)

Joshua Bassett – „The Golden Years“ (Album – VÖ: 26.07.2024)

“Hilde & Ilse Laden Ein“-Clubfestival 2024 (Rosenhof Osnabrück)

“Hilde & Ilse Laden Ein“-Clubfestival 2024 (Rosenhof Osnabrück)

Schlagwörter