Wincent Weiss – erste Facts zum brandneuen Album “Vielleicht Irgendwann” (+ offizielle Videos)

Wincent Weiss – erste Facts zum brandneuen Album “Vielleicht Irgendwann” (+ offizielle Videos)

Am 14. Mai 2021 wird “Vielleicht Irgendwann“, das brandneue Wincent Weiss-Studioalbum erscheinen.

Wincent Weiss – Pressefoto (Foto Credit: Christoph Köstlin)
Wincent Weiss – Pressefoto (Foto Credit: Christoph Köstlin)

Es folgt auf den mit Gold ausgezeichnetem Longplayer “Irgendwie Anders”, welcher am 28. März 2019 in die Läden kam und hierzulande sowie in der Schweiz eine Top2-Platzierung in den offiziellen Charts schaffte.

Mit den von Kevin Zaremba (Achtabahn, Gestört aber GeiL, Groove Coverage, Fabian Wegerer, Julia Kautz, About Barbara, Leolixl, KATI K) produzierten Nummern “Wie Es Mal War“ (VÖ: 08.01.2021) und “Was Habt Ihr Gedacht“ hat der aus Bad Oldesloe (Schleswig-Holstein) stammende Popstar vorab bereits zwei Appetithäppchen herausgebracht, die demonstrieren, dass auf seinem Album wohl auch einige sehr persönliche und introspektive Tracks zu hören sein werden.

So nimmt die aktuelle Promo-Single “Wie Es Mal War“ mit Zeilen wie “Der Typ von damals, der so lustig und heroisch ist, hat sich irgendwo versteckt im großen Nichts“ Bezug auf die Depressionen, welche der momentan in München lebende Musiker in den letzten Jahren durchlebt hat.

Neben Momenten der authentischen Selbstreflexion wird es auf dem Longplayer hoffentlich auch wieder wunderschöne Pop-Hymnen a la “Musik Sein“ (2016) oder “Feuerwerk“ (2017) geben, mit denen Wincent Weiss sich in den letzten Jahren in die Fanherzen gesungen hat.

Wincent Weiss – Pressefoto (Foto Credit: Christoph Köstlin)
Wincent Weiss – Pressefoto (Foto Credit: Christoph Köstlin)

Das neue Studiowerk, das 15 Titel enthalten soll, darunter eine Zusammenarbeit mit Johannes Oerding, ist übrigens seit Freitag (08.01.2021) vorbestellbar.

Wer zur limitierten Fanbox greift, erhält neben der CD im Digipack, die mit einem 20-seitigem Booklet ausgestattet ist, zusätzlich noch ein Notizbuch, das mit nie zuvor veröffentlichten Fotos des Popstars aufwartet und diverse persönliche Eindrücke liefert.

Zudem werden darin Einblicke in den Entstehungsprozess der einzelnen Songs gegeben, wobei das Ganze in einer opulenten Dekobox daherkommt. Weitere Inhalte der Fanbox werden in den kommenden Wochen noch bekannt gegeben.

Ferner kann man im Wincent Weiss-Shop die CD auch im Bundle mit einem limitierten und handsignierten T-Shirt (100% Bio-Baumwolle) oder einem Hoodie vorbestellen.

“Vielleicht Irgendwann“ wird es überdies im Universal-Shop auch als exklusive und streng limitierte Picture Vinyl-Edition geben, welche signiert und nummeriert ist. Es handelt sich dabei um eine Doppel-Vinyl, auf deren Schallplattenhülle vier verschiedene Bildmotive sein werden.

Hier der Videoclip zu “Wie Es Mal War”:

Und hier das Video zu “Was Habt Ihr Gedacht“ (Piano Version):

Hier ist das Album vorbestellbar:

https://vielleicht-irgendwann.wincentweiss.de/

Weitere Infos gibt es hier:

Website: https://www.wincentweiss.de/

Facebook: https://www.facebook.com/WincentWeissOfficial/

Instagram: https://www.instagram.com/wincentweiss/?hl=de

Twitter: https://twitter.com/wincent_weiss?lang=de

Wincent Weiss – “Vielleicht Irgendwann“ (Vertigo Berlin/Universal)

Das könnte dich interessieren

Glasperlenspiel x Moe Phoenix – “Sonne“ (Single + offizielles Video)

Glasperlenspiel x Moe Phoenix – “Sonne“ (Single + offizielles Video)

HUGEL, Stefy de Cicco, Hugo Cantarra – “4 To The Floor (feat. Nikol Apatini)” (Single + offizielles Lyric Video)

HUGEL, Stefy de Cicco, Hugo Cantarra – “4 To The Floor (feat. Nikol Apatini)” (Single + offizielles Lyric Video)

Leony – “Faded Love” (Single + offizielles Video)

Leony – “Faded Love” (Single + offizielles Video)

Schiller – “Der Goldene Engel” (Single + offizielles Video) + Album “Summer In Berlin”

Schiller – “Der Goldene Engel” (Single + offizielles Video) + Album “Summer In Berlin”