SOPHIA – „Roségold“ (Single + offizielles Video)

SOPHIA – „Roségold“ (Single + offizielles Video)

Von Aside  produziert wurde  „Roségold“ (VÖ: 08.03.2024), die jüngste Single der Singer/Songwriterin  SOPHIA. Als Mixer und Masterer des melancholischen Pop-Tracks, für dessen Musik und Text neben SOPHIA auch Nico Witter, Aside und Thore Hagedorn verantwortlich zeichneten, fungierte Lex Barkey.

Vorhang auf, du kriegst ‘nen riesen Applaus // Denn du hast mir wieder mal den Atem geraubt //

Und ich roll den roten Teppich nur für dich aus // Denn ich hab dir wirklich jede deiner Lügen geglaubt.“

Anzeige
SOPHIA - "Roségold" (Single - SOPHIA/Universal Music)
SOPHIA – „Roségold“ (Single – SOPHIA/Universal Music)

Vier Zeilen, die fast bersten vor Gefühlen. Vier Zeilen, die das Chaos und die Leere beschreiben, wenn man in einem Meer aus geplatzten Träumen und leeren Versprechungen zurückgelassen wird. Vier Zeilen, die all das ausdrücken, was sich in einem abspielt, wenn man nach dem unglaublichen High des Verliebtseins feststellt, dass alles eine riesengroße Lüge war. In SOPHIAS neuer Single „Roségold“, die am 8. März 2024 erscheint, geht es um all das und ein Versprechen an ihr zukünftiges Ich.

Wenn SOPHIA etwas tut, dann richtig – halbe Sachen gibt es bei ihr nicht. Dazu gehört zum einen, das Leben zu genießen und zu feiern – dazu gehört aber auch, sich mit all seinen vermeintlichen Schwächen zu zeigen, sich und anderen einzugestehen, dass es auch schwierige und weniger glamouröse Momente gibt. Mit „Roségold“ gewährt uns SOPHIA so einen Blick in ihr Innerstes, zeigt sich verletzlich und verarbeitet ein schmerzliches Erlebnis aus ihrer eigenen Vergangenheit. Gleichzeitig spricht sie damit abertausenden von Menschen mitten aus ihrem gebrochenen oder zumindest angeknackstem Herzen.

Der Song fängt den Augenblick des Erwachens ein, als sie feststellen muss, dass der Mensch, dem sie drauf und dran war, ihr Herz zu schenken, unehrlich ist und mit ihren Gefühlen nur gespielt hat. Dank SOPHIAS bildhafter und zugleich präziser Sprache gelingt es ihr, uns sehr eindrücklich darzustellen, was in ihr vor sich geht: „Mir war wichtig, dass ‚Roségold‘ die Ironie der Geschichte einfängt: vom anfänglichen sich immer wieder um den Finger wickeln lassen bis zum Durchschauen des Theaterstücks und wie man dann zwischen Enttäuschung und Wut, aber gleichzeitig auch der Bewunderung für diese schauspielerische Leistung und die ständigen Erklärungen und Ausreden steht,“ erklärt die aus dem Nordrhein-Westfälischen Wetter stammende Singer- / Songwriterin.

Trotz der Enttäuschung hat SOPHIA Worte des Trostes für alle vom Liebeskummer geplagten: „Ich versuche mich so viel wie möglich abzulenken und ganz viel mit meinen Freunden zu machen, damit das Gefühl vom Alleinsein gar nicht erst so richtig aufkommen kann. Irgendwann – wenn nicht mehr nur das verletzte Herz spricht, sondern sich der Verstand wieder einschaltet, sieht man, dass es gut so ist wie es gekommen ist, dass man ohne diese toxische Person viel glücklicher ist.“ SOPHIA selbst nutzt das Erlebte, um daran zu wachsen und gestärkt daraus hervorzugehen. Für die Zukunft weiß sie dank der Erfahrung, dass sie besser auf sich Acht gibt und sich nicht mehr ganz so einfach um den Finger wickeln lässt.

SOPHIA - Pressebild (Foto Credits (c): Phil Hessler)
SOPHIA – Pressebild (Foto Credits (c): Phil Hessler)

Trotz ihres jungen Alters ist die im Genre des Deutsch-Pop zu verortende Künstlerin tiefgründig und reflektiert. Mit ihrem bemerkenswerten Talent für ausdruckstarkes Storytelling und einem untrügerischen Gespür für wunderschöne Melodien macht sie unmissverständlich klar, dass sie zu den Nachwuchstalenten gehört, die man unbedingt auf dem Radar haben muss.

„Roségold“ folgt auf die vorherige Single „Wie ein Mädchen“ (VÖ: 19.1.2024), die mit bereits 1,4 Millionen Streams zu ihren bis dato erfolgreichsten Auskopplungen zählt. Ab Oktober wird SOPHIA auf große „Roségold Tour“ gehen und in insgesamt zehn deutschen Städten – darunter Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt / Main, Stuttgart – live zu sehen sein.

(Presse-Info)

Anzeige

Die nächsten Konzerte im Überblick

Aktuelle Tour: Wincent Weiss - AUSVERKAUFT

24.08.2024 Zwickau (Freilichtbühne) Jetzt Tickets sichern*
09.10.2024 Bremen (Kulturzentrum Schlachthof) Jetzt Tickets sichern*

Hier das offizielle Video zum Track (Video-Premiere: 08. März, 15 Uhr):

Den Song auf Spotify anhören:

SOPHIA live – „ROSÉGOLD TOUR 2024”
07.10.2024 Dortmund, FZW Halle
08.10.2024 Hannover, Musikzentrum
09.10.2024 Bremen, Kulturzentrum Schlachthof e.V.
11.10.2024 Hamburg, Gruenspan
12.10.2024 Leipzig, Täubchenthal
14.10.2024  Stuttgart, Im Wizemann
15.10.2024 Köln, Die Kantine
17.10.2024 Frankfur, Zoom
18.10.2024 Berlin, Hole44
19.10.2024 München, TonHalle
20.10.2024 Wien [AT], Flex Cafe

Streaming Link (Buy Link): https://umg.lnk.to/rosegold

Instagram: https://www.instagram.com/sophia.musik/?hl=de

TikTok: https://www.tiktok.com/@sophia.musik?

Spotify: https://open.spotify.com/artist/45wdSLZd70phdDkxlA5D3v

SOPHIA – „Roségold“ (Single – SOPHIA/Universal Music)

Das könnte dich interessieren

SOPHIA – „So Viel Schöner“ (Single + Visualizer Video)

SOPHIA – „So Viel Schöner“ (Single + Visualizer Video)

Anastacia Live – Not That Kind-Tour 2025

Anastacia Live – Not That Kind-Tour 2025

Revolverheld – „Einfach Machen“ (Single) // offizieller ARD-Olympia-Song 2024

Revolverheld – „Einfach Machen“ (Single) // offizieller ARD-Olympia-Song 2024

01099 – „Pistazieneis“ (Single + offizielles Video)

01099 – „Pistazieneis“ (Single + offizielles Video)