The BossHoss  feat. Electric Callboy – „Nice But No“ (Single + offizielles Video)

The BossHoss feat. Electric Callboy – „Nice But No“ (Single + offizielles Video)

The BossHoss haben vorgestern (21.04.2023) ihre neue Single, welche mit einem Feature von Electric Callboy aufwartet, unter dem Titel „Nice But No“ veröffentlicht. Am 05. Mai folgt das neue Studioalbum namens „Electric Horsemen“.

The BossHoss feat. Electric Callboy - "Nice But No" (Single - Mercury Records/Universal Music Germany)
The BossHoss feat. Electric Callboy – „Nice But No“ (Single – Mercury Records/Universal Music Germany)

Wenn Country-Rock auf roughen Metalcore trifft, dann haben wir es mit der wohl ungewöhnlichsten Rock-Kooperation des Jahres zu tun! Denn für ihre neue Single „Nice But No“ haben sich The BossHoss ultimativen Support der Hardcore-Band Electric Callboy geholt. Entstanden ist ein Hillbilly-Metal-Brett, das einer Nackenbrecher-Kampfansage gleicht und dessen Botschaft eindeutig ist: Gefällig mit dem Strom zu schwimmen, um erfolgreich zu sein, ist nice, aber identitätslos! Oder um es mit den Worten der Berliner Cowboys zu sagen:

Nice but No.

Anzeige

Thank you, Baby,

but Thank you, No.

Mit diesem Track liefern The BossHoss um Alec „Boss Burns“ Völkel und Sascha „Hoss Power“ Vollmer einen weiteren Vorboten des 10. Studioalbums „ELECTRIC HORSEMEN“. Impulsive Riffs treffen auf eine starke Message, mit der die Musiker der 2004 gegründeten Country-Rock-Band auf ein Neues beweisen, dass ihre Geschichte noch längst nicht zu Ende erzählt ist.

Über The BossHoss:

The BossHoss - Pressefoto (Foto Credits (©): Pascal Bünning)
The BossHoss – Pressefoto (Foto Credits (©): Pascal Bünning)

Mit ihrem packenden Country-Rock-Crossover haben The BossHoss in den vergangenen eineinhalb Dekaden die europäische Musikszene geprägt wie kaum eine zweite Band. Mit ihren letzten fünf Alben enterten die Berliner jeweils die Top 5 der deutschen Longplay-Charts, darunter das mit Doppelplatin ausgezeichnete Top 4-Album „Liberty Of Action“ (2011), das Platin-veredelte Top 2-Werk „Flames Of Fame“ (2013) sowie die beiden Top 1-Alben „Dos Bros“ (2015, dreifach Gold) und „Black Is Beautiful“ aus dem Jahr 2018. Momentan blicken The BossHoss auf Millionen verkaufter Einheiten, unzählige Sold-Out-Arenatouren sowie Auftritte auf den wichtigsten Festivals wie dem Wacken Open Air, dem britischen Download Festival oder vor dem Brandenburger Tor in Berlin zurück.

(Presse-Info)

Hier das offizielle Video zum Track:

Anzeige

The BossHoss – Electric Horsemen Tour 23
15.09.23 Wien, Gasometer
16.09.23 Zürich, Hallenstadion
22.09.23 Freiburg, Sick-Arena
23.09.23 Ravensburg, Oberschwabenhalle
24.09.23 Regensburg, das Stadtwerk.Donau-Arena
29.09.23 Nürnberg, KIA Metropol Arena
30.09.23 Stuttgart, Schleyer-Halle
01.10.23 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
06.10.23 Braunschweig, Volkswagen Halle
07.10.23 Rostock, StadtHalle
08.10.23 Lingen, EmslandArena
13.10.23 Leipzig, Quarterback Immobilien Arena
14.10.23 Kiel, Wunderino Arena
15.10.23 Hamburg, Sporthalle
20.10.23 Frankfurt, myticket Jahrhunderthalle
21.10.23 Saarbrücken, Saarlandhalle
22.10.23 München, Zenith
28.10.23 Berlin, Max-Schmeling-Halle

Den Track auf Spotify anhören:

SOCIAL MEDIA:

Instagram: https://www.instagram.com/thebosshoss_official/

Facebook: https://www.facebook.com/thebosshoss

Website: https://www.thebosshoss.com/

Twitter: https://twitter.com/thebosshoss

The BossHoss feat. Electric Callboy – „Nice But No“ (Single – Mercury Records/Universal Music Germany)

Das könnte dich interessieren

DEICHBRAND Festival 2024

DEICHBRAND Festival 2024

Helene Fischer 360° Stadion Tour 2026

Helene Fischer 360° Stadion Tour 2026

Maria Mena Live – Tour 2025

Maria Mena Live – Tour 2025

Lilly Mizar – „I don`t Care“ (Single + offizielles Video)

Lilly Mizar – „I don`t Care“ (Single + offizielles Video)