Nik P. – “Seelenrausch“   (Electrola/Universal Music)

Nik P. – “Seelenrausch“ (Electrola/Universal Music)

Nik P. landet mit seinem brandneuen Album “Seelenrausch“ in der Woche nach dem Release in den Top 10 der offiziellen deutschen Longplay-Charts.

Nik P. - “Seelenrausch“ (Electrola/Universal Music)
Nik P. – “Seelenrausch“ (Electrola/Universal Music)

Für die Produktion des jüngsten Werkes (VÖ: 02.07.2021) zeichneten neben dem Kärntner Sänger, der mit bürgerlichem Namen Nikolaus Presnik heißt, Henning Verlage (Unheilig, Eisbrecher, Letzte Instanz, Sotiria, Bernhard Brink) und Thorsten Brötzmann (Lena, Ben Zucker, Kerstin Ott, Amy Macdonald, Christina Stürmer, Unheilig, Matthias Reim) verantwortlich, das Mastering übernahm anschließend Sascha „Busy“ Bühren (Helene Fischer, Adel Tawil, Sido, Cro, Alice Merton, Gentleman).

14 zeitgemäß produzierte Schlager-Tracks, die teils mit Pop- und Dance-Ingredienzen aufwarten, werden euch auf “Seelenrausch“ offeriert.

Anzeige
Nik P. - Pressefoto (Foto Credits (c): Christian Barz)
Nik P. – Pressefoto (Foto Credits (c): Christian Barz)

Dabei sind die ohrwurmlastige Vorab-Single „Das Meer, Der Wind Und Du“, die leichte “Ohne Dich“ (Münchener Freiheit/1985) – Reminiszenz “Der Clochard“, die mit Streicherklängen verzierte Ballade “Manche Sterben Jung“, welche sich als ein Tribut an viel zu früh verstorbene Idole wie Lady Di. John Lennon, Elvis Presley, Amy Winehouse, Avicii oder Falco präsentiert, sowie die Liebes-Ode “Du Bist Noch Immer Hier“ als absolute Highlights des Nachfolgers zu dem in Österreich auf Platz 1 notierten 2017er-Longplayer “Ohne Wenn Und Aber“ auszumachen.

Nicht unerwähnt bleiben darf die aktuelle Promo-Single “Wer Teilt Die Farben Aus?“, in welcher Nik P. die Menschen dazu ermuntert, sich den Widrigkeiten und Schicksalsschlägen des Lebens zu stellen. Zudem setzt sich der Österreicher in diesem Track mit der Frage auseinander, ob es einen Determinismus des Schicksals gibt.

Nik P. - Pressefoto (Foto Credits (c): Christian Barz)
Nik P. – Pressefoto (Foto Credits (c): Christian Barz)

Hier der Videoclip zu “Wer Teilt Die Farben Aus?“:

Und hier das Video zu „Das Meer, Der Wind Und Du“:

Websitehttps://www.nikp.com/ 
Facebookhttps://www.facebook.com/NikP.Offiziell 
Instagramhttps://www.instagram.com/nikp.offiziell/ 

Nik P. – “Seelenrausch“ (Electrola/Universal Music)

Das könnte dich interessieren

Kidd Azzurra  – “Bitte Call Mich Auf Meinem Phone“ (Single + offizielles Video)

Kidd Azzurra – “Bitte Call Mich Auf Meinem Phone“ (Single + offizielles Video)

Stereoact – “100%“ (Album-Vorstellung + offizielles Video zu „Wunderlampe“)

Stereoact – “100%“ (Album-Vorstellung + offizielles Video zu „Wunderlampe“)

Conan Gray – “Jigsaw“ (Single + offizielles Audio Video)

Conan Gray – “Jigsaw“ (Single + offizielles Audio Video)

Nico Suave – “Gute Neuigkeiten“ (Embassy Of Music)

Nico Suave – “Gute Neuigkeiten“ (Embassy Of Music)

Unser Deutschpop-Mix

Entdecke jetzt unsere neue Playlist auf Spotify:

Schlagwörter